Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blumlage/Altstadt Penny an der Schuhstraße nun doch geschlossen
Celle Aus der Stadt Blumlage/Altstadt Penny an der Schuhstraße nun doch geschlossen
14:42 04.02.2019
Von Dagny Siebke
Der Penny-Markt an der Schuhstraße hat seit nun doch geschlossen. Am Samstag, 2. Februar, war der letzte Verkaufstag. Quelle: Dagny Siebke
Celle

Am Samstag war der Penny-Markt an der Schuhstraße das letzte Mal geöffnet. Seitdem muss die Kundschaft mit dem neuen Penny-Markt im 400 Meter entfernten Village an der Wehlstraße Ecke Bergstraße vorlieb nehmen.

Aus der Penny-Unternehmensleitung in Norderstedt heißt es: "Wir haben diese Filiale aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen, da wir fast 40 Prozent Kundenverlust und einen dementsprechenden Umsatzrückgang zu verzeichnen haben. Unsere Mitarbeiter wurden in den umliegenden Märkten weiter beschäftigt."

Für viele Celler kam die Schließung überraschend, da Filialeiter Denis Steinbrenner bei der Eröffnung des neuen Penny-Marktes an der Bergstraße Ende November noch sagte, dass der Penny an der Schuhstraße bestehen bleibe. „Die beiden Märkte ergänzen sich sehr gut“, hieß es damals.

Der Penny-Markt im Village kommt auf insgesamt 700 Quadratmeter und ist somit mehr als doppelt so groß wie der ehemalige Penny-Markt an der Schuhstraße.

Die Salatbar hat Schluss mit Einwegverpackungen gemacht. Doch ganz ohne Plastik geht es nicht.

Dagny Siebke 02.02.2019

Am Südwall entsteht die Ideenschmiede von "CelleCreativ". Die Vereinsmitglieder stecken mitten in den Renovierungsarbeiten für den "Coworking-Space"-

Dagny Siebke 28.01.2019

Ein zwei Jahre alter Junge hat am Donnerstagvormittag von seiner Mutter unbemerkt das Elternhaus in der Blumlage verlassen - wegen Süßigkeiten.

Christoph Zimmer 11.01.2019