Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blumlage/Altstadt Anlieger werden zum Hochwasserschutz gefragt
Celle Aus der Stadt Blumlage/Altstadt Anlieger werden zum Hochwasserschutz gefragt
08:21 13.02.2019
Von Dagny Siebke
Pfennigbrücke im Nebel Quelle: Joachim Falkenhagen
Celle

Grünes Licht für "sanften Hochwasserschutz" entlang der Aller: Einstimmig hat sich der Umweltausschuss bei seiner vergangenen Sitzung dafür entschieden, Grundstückseigentümer und interessierte Landschaftsarchitekten bei der Planung des Hochwasserschutzes zwischen Allerwehr und Ziegeninsel einzubinden.

"Der Bereich zwischen Allerwehr und Pfennigbrücke ist wunderschön. Hier darf kein Ingenieurbau hin, hier muss etwas Sensibles hin", betonte Antragsteller Joachim Falkenhagen (FDP). Das zweite Ziel des Antrags sei, das aktuelle städtebauliche Erlebnis eines abwechslungsreichen, idyllischen Ufers auch in Zukunft gestalterisch erlebbar zu machen.

Juliane Schrader (Grüne) ergänzte, dass die Anwohner ihren Wasserzugang behalten möchten. Die Verwaltung müsse die Wünsche genau anhören und die Kostenfrage klären.

Anwohner sollen Teil der Kosten tragen

Stadtbaurat Ulrich Kinder sagte, dass die Verwaltung sowieso die Anwohner einbezogen hätte. Bei einer Veranstaltung des Bunds Deutscher Baumeister sei das sensible Thema schon intensiv diskutiert worden. Wenn die Stadt Celle mehr als ein technisches Bauwerk errichten wolle, müsse die Verwaltung die Anwohner allerdings zusätzlich zur Kasse bitten.

Die Verwaltung berichtete, dass der Aller-Abschnitt bereits topografisch vermessen wurde. Als Nächstes gehe es um hydraulische Berechnungen, den Naturschutz sowie um die technische Planung. "Schon im Vorentwurfsstadium ist vorgesehen, die Grundstückseigentümer und interessierte Landschaftsarchitekten entsprechend einzubinden", erläuterte Stadtbaurat Ulrich Kinder.

Im November hieß es bei der Eröffnung des neuen Penny-Marktes an der Bergstraße noch, dass beide Geschäfte sich gut ergänzen würden.

Dagny Siebke 04.02.2019

Die Salatbar hat Schluss mit Einwegverpackungen gemacht. Doch ganz ohne Plastik geht es nicht.

Dagny Siebke 02.02.2019

Am Südwall entsteht die Ideenschmiede von "CelleCreativ". Die Vereinsmitglieder stecken mitten in den Renovierungsarbeiten für den "Coworking-Space"-

Dagny Siebke 28.01.2019