"2014 wird ein echtes Festjahr" für die Celler
Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile "2014 wird ein echtes Festjahr" für die Celler
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile "2014 wird ein echtes Festjahr" für die Celler
19:28 26.12.2013
Von Michael Ende
Celle

„2014 wird ein echtes Festjahr – das kann man mit Fug und Recht sagen“ - Marianne Krohn, Geschäftsführerin der Celler Tourismus- und Marketinggesellschaft (CTM). Sie hat dafür gesorgt, dass die Celler im nächsten Jahr doch nicht wie zunächst befürchtet auf eine ihrer Lieblings-Veranstaltungen verzichten müssen: die Jazz-Streetparade. Danach hatte es ausgesehen, nachdem CTM-Aufsichtsratsvorsitzender Bernd Zobel noch im Juni erklärt hatte, im kommenden Jahr die Jazz-Streetparade „einzusparen“ und dadurch frei werdende Mittel in Höhe von bis zu 20.000 Euro der Celler Rockmusik-Initiative (CRI) als Startkapital für ein "Stadtfest von unten" zu Verfügung stellen zu wollen.

Das Publikum habe eine derartig beeindruckende „Abstimmung mit den Füßen“ für die Streetparade hingelegt, dass man als Veranstalter gar nicht anders konnte, als das Erfolgs-Event weiter zu führen, so Krohn: "Ich habe jetzt schon Anfragen von Reiseveranstaltern aus ganz Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Dänemark - da wäre es einfach fahrlässig gewesen, die Parade nicht auszurichten. Ich habe unseren gesamten Etat mit spitzem Stift nachgerechnet, hier ein bisschen gespart und dort - und kam zu dem Ergebnis: Das kriegen wir hin." Zobel nickt: "Gutes soll man wiederholen." Am 24. Mai ist es soweit.

Darunter muss das Stadtfest der CRI, das am 20. und 21. September über die Bühne gehen soll, nicht leiden. "Falls das Wetter der CRI die Bilanz verhageln sollte, springen wir mit bis zu 20.000 Euro ein - die CRI hofft aber, gar nicht darauf zurückgreifen zu müssen", so Krohn. In diesem Jahr haben die CRI mit ihrem Stadtfest-Auftakt ein Plus erwirtschaftet.

Weitere Höhepunkte im Veranstaltungskalender der CTM sind außerdem das Honky Tonk-Festival am 10. Mai, der Celler Kunst- & Handwerkermarkt vom 7. bis 9. Juni, der Weinmarkt vom 23. bis 27. Juli, die Fête Française vom 29. bis 31. August und der Weihnachtsmarkt vom 28. November bis 29. Dezember.