Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Adasch will Förderschule in Garßen erhalten
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Adasch will Förderschule in Garßen erhalten
17:21 18.02.2015
Von Carsten Richter
Garßen

Im Zuge der Inklusion ist es möglich, dass die größte Förderschule mit dem Schwerpunkt im Landkreis Celle schon zum 1. August 2016 geschlossen wird. Bei einem Elternabend in der vergangenen Woche war der Landkreis für sein Vorhaben, die Erich-Kästner-Schule zu verkaufen, scharf angegriffen worden. Viele Eltern sind besorgt, dass ihren Kindern ihr gewohntes Lernumfeld genommen wird. Sie sehen auf einer anderen Schule keine Chance für ihre Kinder.

Adasch kündigte an, er sei mit den Verantwortlichen vor Ort im Gespräch. Außerdem werde er sich noch mit Elternvertretern treffen. In einem eigenen Antrag forderte die CDU-Fraktion, die Schließung der Förderschulen im Grundschulbereich zurückzunehmen und diese Schulform ab dem 5. Schuljahrgang zu erhalten. „Inklusion ist wichtig und richtig“, so Adasch. „Allerdings darf niemand überfordert und damit die Umsetzung der Inklusion gefährdet werden.“ Zudem sollten Gymnasialschüler die Wahl haben, ob sie nach acht oder neun Jahren Abitur machen. Die Fraktion habe dazu bereits ein Konzept vorgelegt.