Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Atmosphäre hat gewonnen
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Atmosphäre hat gewonnen
05:02 19.02.2018
Von Gunther Meinrenken
Quelle: Gunther Meinrenken
Celle

Als "klein, aber fein", bezeichnete Drescher den Kunsthandwerkermarkt, zu dem sich zahlreiche Celler auf den Weg machten. Volle Parkplätze und zeitweise dichtes Gedränge zwischen den Ständen zeugten davon, wie beliebt die Veranstaltung beim Publikum ist. Drescher war das erste Mal dabei und war sich sicher, dass er wiederkommen wird. "Mir gefällt das sehr gut hier und die Nachfrage ist gut."

60 Aussteller haben in den Hallen des Kulturzentrums ihre Produkte ausgestellt. Von Kerzen, Glas- und Steinschmuck, Dekoartikel für drinnen und draußen, Mützen, Taschen aus Lachsleder, Gürtel, Uhren bis hin zu Feinkostartikeln und Bürsten aller Couleur reichte das Angebot.

Manfred Krüger war mit seinen filigranen Kirigami-Pop-Up-Grußkarten, kleine Kunsthandwerkobjekte aus Papier, vor Ort. Motorräder, Segelschiffe, Fahrräder oder auch Torten ploppen auf, wenn man die Karten öffnet. "Viele Kunden kaufen sich Sachen aber auch, um sie bei sich zuhause aufzustellen", wusste der Kieler zu berichten.

"Ich wollte als Rentner noch im Leben stehen", erzählte Krüger über seine neuen beruflichen Aktivitäten nach dem Berufsleben. Seine Objekte seien so fein, "dass man die mit der Hand gar nicht ausgeschnitten bekommt. Ich schicke die Entwürfe nach Vietnam. Dort werden sie gelasert und ausgestanzt", so Krüger, der bereits im dritten Jahr an dem Markt teilnimmt. "Besonders gut gefällt mir nach der Sanierung der CD-Kaserne der gastronomische Bereich", sagte der Aussteller.

Dem können die Veranstalter, Ingrid und Ulrich Berkau, nur zustimmen. "Die Atmosphäre hat deutlich gewonnen. Der Markt läuft gut, wir können nicht klagen", sagten die beiden, als sie es sich gerade am Tresen gemütlich gemacht haben.

Menschen unterschiedlicher Schichten und Herkunft zum Gespräch zusammenzubringen, war das Ziel der Celler Diakonie beim "Come together - Suppe für alle" in der Stadtkirche. Etwa 60 Gäste folgten der Einladung zur Andacht und zum gemeinsamen Essen.

19.02.2018

Das ist eine Auswahl an Veranstaltungen, die am Samstag in Stadt und Landkreis Celle stattfinden.

17.02.2018

Nachdem die Stadtverwaltung mit Oberbürgermeister Jörg Nigge (CDU) an der Spitze die Zebrastreifen am Kreisel Neumarkt zuerst mit Metallzäunen abgesperrt hat, nur um dann in dieser Woche die Markierungen für zwei der drei Fußgängerüberwege abzufräsen, möchten Behiye Uca und Oliver Müller von der Ratsfraktion Linke/BSG Antworten. Die beiden Lokalpolitiker haben einen neun Punkte umfassenden Fragenkatalog im Neuen Rathaus zur aktuellen Situation an dem umstrittenen Kreisverkehr eingereicht.

Gunther Meinrenken 17.02.2018