Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Boyer Spielplatz wird erweitert
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Boyer Spielplatz wird erweitert
19:08 05.08.2010
Ortsbürgermeisterin Karin Hogenkamp (von links) sowie Alexandra Weigt und Nicole Harstorff von der Initiative. Quelle: Paul Gerlach
Boye

Mitte August treffen die von der Stadt bestellten Spielgeräte – wie eine Wippschaukel und ein Klettergerüst – ein. Eine Woche später sollen die für das Alter von 1 bis 16 Jahren geeigneten Geräte von städtischen Mitarbeitern aufgestellt werden. Die Stadt übernimmt die Instandhaltung des parkähnlichen Spielgeländes. Die Bürger beteiligen sich beim Aufbau: Sie werden die Hackschnitzel verteilen und in den Herbstferien Pflanzen einsetzen. Zum Abschluss soll gemeinsam mit der Jugendwerkstatt eine Matschbahn aufgestellt werden. „Die Bevölkerung steht hinter dem Projekt. Sie bringt sich finanziell und mit Manpower ein. Das Projekt stärkt das Gemeinschaftsgefühl“, sagt Hogenkamp. Gut 20 Elternteile hatten sich mit Unterstützung der Bürger in einer Initiative zusammengefunden, um das Projekt anzuschieben. „Die Eltern und Kinder wünschten sich Möglichkeiten zum Klettern, Schaukeln und im Matsch spielen“, so Nicole Harstorff von der Elterninitiative. Bei der Planung des Geländes arbeitete Harstorff eng mit Martin Engelhardt vom Fachdienst Tief- und Landschaftsbau der Stadt Celle zusammen. „Das erste Geld wurde in die Geräte gesteckt. Später soll eine Einfriedung mit Büschen hinzu kommen“, so Harstorff. Ein Zaun sei noch nicht nötig. „Die letzten Generationen sind auch ohne Zaun ausgekommen“, so Hogenkamp. 60 Kinder im entsprechenden Alter lebten in direkter Nachbarschaft des Geländes. „Der Spielplatz ist als Standort ideal“, sagt Alexandra Weigt von der Initiative.

Von Paul Gerlach