Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Bunte Mischung beim Kinderflohmarkt in Lobetal
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Bunte Mischung beim Kinderflohmarkt in Lobetal
08:04 25.04.2016
Beim Flohmarkt auf dem Lobetaler Abenteuerspielplatz gab es viel für Groß und Klein zu stöbern. Quelle: Benjamin Westhoff
Wietzenbruch

Selbst gebastelte Puppen, CDs und Likörgläser sind im Angebot: „Ich will das hier alles loswerden“, sagt Torsten Meier und zeigt auf seinem Campingtisch, was alles einen Euro kostet. Der 51-Jährige beteiligt sich bereits zum vierten Mal am Flohmarkt auf dem Lobetaler Abenteuerspielplatz. Seit 1978 wohnt er im Haus Jerusalem. Meier erzählt von seiner Kiste, in der er den Kram für den Flohmarkt verstaue. Im nächsten Atemzug macht er Werbung für seine nächste Party, bei der er als DJ auflegen will: „Am Freitag von 22 bis 5 Uhr.“

Viele Besucher schlendern an insgesamt 50 Flohmarktständen vorbei. 15 davon gehören zu Lobetal-Bewohnern. „Hier ist alles bunt gemischt“, betont Ramona Lambrecht, die auf dem Abenteuerspielplatz arbeitet. „Uns kommt es nicht auf den Gewinn an, sondern auf ein gutes Miteinander.“ So betrage die Standgebühr an diesem Samstag hier nur drei Euro. Lambrecht verkauft aber auch Karten für das Benefizkonzert mit den „Prinzen“ am Samstag, 20. August. „1000 Tickets sind schon verkauft“, sagt Lambrecht.

Ab sofort ist der Abenteuerspielplatz wieder geöffnet, samt Streichelzoo mit Meerschweinchen, Zwergkaninchen und Sittichen. Begrüßt werden die Besucher am Eingang von den Eseln und Pferd „Rocco“. Zwei Mädchen stehen um einen Esel herum und streicheln seine Ohren. Die Eltern machen ein paar Bilder mit dem Smartphone. Vanessa Rennertz aus Westercelle ist heute hier, um ihren Kindern zu zeigen, „wo ich früher selbst gern gespielt habe“, sagt sie. Auf dem Flohmarkt hat die Familie ein paar Muffins gegessen und ein paar DVDs und Wundertüten ergattert.

Von Dagny Rößler