Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Bunte Schüler-Kunstwerke in Celler Bücherei
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Bunte Schüler-Kunstwerke in Celler Bücherei
15:20 17.05.2018
Die Künstlerinnen Cane, Jenny und Natasha (von links) mit der Leiterin der Stadtbibliothek Petra Moderow (zweite von links) und Lehrerin Skirmante Borsette (Mitte) vor ihren Werken, die in der Bibliothek am Lauensteinplatz ausgestellt werden. Quelle: Lea Kraft
Celle

"Das ist sowohl für uns, als auch für die Schule eine tolle Gelegenheit, zusammen zu arbeiten", findet Petra Moderow, Leiterin der Stadtbibliothek. "Die Bilder bringen ein wenig Farbe in die Zweigstelle und die Schüler haben die Gelegenheit ihre Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren." Es wäre schön, wenn sich diese Ausstellung in den kommenden Jahren zu einer Tradition entwickeln könnte.

Ein gemeinsames Oberthema haben die ausgestellten Kunstwerke der Schüler nicht. Einige stammen aus einer Reihe zum Thema "Tierwelt", zeigen beispielsweise Vögel, Pferde oder Katzen. Andere beschäftigen sich mit dem Zirkus oder zeigen mit bunten Farben und Konfetti verfremdete Gesichter. "Fast schon im Stil von Paul Klee", findet Schulleiter Uwe Kirchner.

"Ich habe zum Beispiel ein Foto von meinem Bruder genommen und es schwarz übermalt", erzählt Natasha. "Jetzt erkennt man ihn fast nicht mehr." Die Elftklässlerin hat gleich mehrere ihrer Werke zur Ausstellung beigesteuert, darunter nicht nur Malereien, sondern auch eine Fotocollage mit dem Titel "Lieblingstiere". "Da habe ich einfach mehrere Bilder genommen und die dann gemeinsam mit unserer Lehrerin zusammengefügt", erzählt sie.

Zusätzlich zu den aufgehängten Werken auf Leinwand und Papier können in der Stadtbibliothek am Lauensteinplatz auch zwei gemeinschaftlich gebastelte Werke bewundert werden. In einem Fenster stehen gut sichtbar Berliner Sehenswürdigkeiten aus Holz, zum Beispiel der Reichstag oder das Brandenburger Tor. Daneben spielen bunt angemalte Sportler mit ihren Bällen.

Die Ausstellung der Paul-Klee-Schule kann noch bis zu Beginn der Sommerferien montags und donnerstags zwischen 11 und 18 Uhr in der Zweigstelle der Stadtbibliothek am Lauensteinplatz besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Von Lea Kraft

Oldtimer üben eine ganz besondere Faszination auf die Menschen aus. Die CZ stellt in einer Serie die „Veteranen der Straße“ und ihre Eigentümer vor. Den Auftakt macht Jürgen Brockmann mit seinem Lkw Henschel HS 12 HAK. Wer selbst im Besitz eines schmucken Oldtimers ist, kann sich gerne bei Redakteur Gunther Meinrenken unter g.meinrenken@cellesche-zeitung.de melden.

Gunther Meinrenken 18.05.2018

Seife und Papiertücher nicht nachgefüllt, Fußboden nicht gewischt, Treppen nicht gefegt und Toiletten nicht richtig geputzt – die Liste der Mängel, die das Hermann-Billung-Gymnasium (HBG) beklagt, ist lang. Und vor allem wiederholen sie sich ständig. Offenbar liegt das an der neuen Reinigungsfirma.

Gunther Meinrenken 17.05.2018

Schön, wenn es auf dem Konto mal was extra gibt. Blöd nur, wenn man dadurch in eine höhere Steuerklasse rutscht. Noch blöder, wenn man von der Sonderzahlung selbst gar nichts hat, weil man das Geld an jemand anderen weitergeleitet hat. So ergeht es in Celle einigen Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr. Die Stadt möchte daher die Regelungen der Aufwandsentschädigungen für Feuerwehrleute ändern.

Gunther Meinrenken 15.05.2018