Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Celler Fachoberschule Gesundheit und Soziales absolviert
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Celler Fachoberschule Gesundheit und Soziales absolviert
18:35 10.08.2017
Die Jahrgangsbeste der FOS der BBS3 Bahnhofstraße, Anne-Christin Sänger sowie der Jahrgangsbeste der FOG der BBS3 Bahnhofstraße, Liam Henson, mit ihrem stellvertrendenden Schulleiter Dr. Henning Lüders (mitte). Quelle: Oliver Knoblich
Celle

Nach intensiver Vorbereitung lagen nun die Prüfungen hinter den Schülern der Bildungsgänge. Dies muss für alle ein beglückendes Gefühl gewesen sein, welches sich vor allen Dingen in den fulminanten musikalischen Darbietungen von Schülern aus der Berufsfachschule Sozialassistenz unter Leitung von Daniel Teske zeigte.

Der stellvertretende Schulleiter Henning Lüders hob in seiner Rede hervor, dass dieser Tag auch der Abschluss eines gemeinsamen Weges sei, dieser jedoch zugleich ein Etappenziel mit der Lizenz zum lebenslangen Lernen sei.

Dass es nach der Schule auch um immer wieder neues Lernen geht, wurde in der Rede von Sylvia Bamberg- Pinfold und Bernd Lemmer deutlich. Sie stand unter dem eingangs zitierten Motto. Dieses Zitat von Franz Kafka wurde in der Weise ausgelegt, dass es nicht darum gehe, sich auf ausgetretenen Pfaden zu bewegen oder Musterlösungen vorgelegt zu bekommen, sondern dass jeder seinen eigenen Weg finden muss. Dabei könnten den Absolventen allerdings die Eigenschaften helfen, die sie schon im Unterricht durch Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung bei persönlichen Problemen gezeigt haben.

In ihrer Schülerrede betonten Franziska-Jean Heß und Marlene Parnow-Kloth aus der Berufsfachschule Ergotherapie die individuelle Entwicklung der Absolventen während der Schulzeit zu Persönlichkeiten. Sie appellierten an ihre ehemaligen Mitschüler, dass es „jetzt an der Zeit ist herauszufinden wer wir sind“ und dass „wir an uns glauben dürfen“.

Im Anschluss an die Ausgabe der Zeugnisse wurden die Jahrgangsbesten mit Buchpreisen geehrt. Ein besonderes Highlight war der Auftritt der Streetdancegruppe G-Style, die im August an den Weltmeisterschaften für Streetdance in Glasgow teilnehmen werden.

Durch ein Versehen wird dieser Bericht leider erst mit dieser zeitlichen Verzögerung veröffentlicht. Wir bitten das zu entschuldigen. (cz)

Erfolgreiche Absolventen der Fachoberschule Gesundheit und Soziales mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik:

FOS 15 1: Adolph, Silvana; Bittner, Paula-Sophie; Boecking, Annika Marie; Bollersmann, Milena; Bövers, Vanessa; Camp, Jennifer; Cohrs, Chiara Aimée; Grabe, Lea Lyn; Kiy, Serin; Kremer, Alexandra; Oehne, Doreen; Raak, Enya-Noreen van; Riebandt, Jan-Ole; Semrau, Adriano; Weber, Svea; Yesildag, Aylin; Zverotic, Azra.

FOS 15 2: Agirman, Rojda; Akpinar, RezanCampbell, Lyndsey-Naomi; Dierks, Miriam; Grasztat, Maike; Heidmann, Dela; Heins, Nicolas; Helms, Yannis; Jux, Emily; Kesten, Charleen; Mentzel, Lea; Mohring, Melissa; Roller, Annika; San, Gülistan; Sänger, Anne-Christin; Schäfer, Jenny; Schiwek, Rebecca; Tank, Ann-Christine; Ude, Lisa-Marie; Wichmann, Sophie Marie; Winter, Niklas; Witten, Kim-Nora; Yasit, Sara; Yedigöl, Aylin.
Jahrgangsbeste: Anne-Christin Sänger (1,2).

Erfolgreiche Absolventen Fachoberschule – Gesundheit und Soziales- mit dem Schwerpunkt Gesundheit – Pflege:

FOG 15: Acar, Mircan; Baden, Sophia Marie; Bothmann, Nova; Brandes, Saskia; Damos, Ioanna; Gerber, Annika; Göcmen, Orhan; Grüning, Anna-Lea; Helmke, Lukas; Henson, James Liam; Hilmer, Sina Marie; Jerokowski, Franziska; Kose, Ronja; Kromolowski, Sabrina; Lilje, Torben; Mahler, Lisa; Peters, Mats; Runkel, Jill; Scherer, Justine; Schneider, Elena; Schweiger, André; Yavsan, Beyaz;
Jahrgangsbester: James Liam Henson (1,2)

Von cz