Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Celler wollen Zeichen gegen Rassismus setzen
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Celler wollen Zeichen gegen Rassismus setzen
19:36 17.08.2018
Von Gunther Meinrenken
Dönerverkäufer Hatti Kizilyel (Mitte) ist bei der „Aktion Noteingang“ dabei. Dieter Abelmann und  Birgit Nieskens überreichen ihm einen Aufkleber. Quelle: David Borghoff
Celle

Die Aktion wendet sich in erster Linie an Geschäftsleute. Diese können mit einem Aufkleber sichtbar machen, dass jemand, der sich bedroht oder verfolgt fühlt, in dem Geschäft einen sicheren Anlaufpunkt findet. „Unser Ansatz ist präventiv, ernsthaft bedrohliche Vorfälle sind uns nicht bekannt“, sagt Bildungsmanagerin Birgit Nieskens. Für Privatpersonen gibt es Armbänder oder Buttons, mit denen die persönliche Zivilcourage gezeigt werden kann.

Bei der Auftaktveranstaltung wird es zunächst einen Vortrag des interkulturellen Pädagogen Blaise Pokos zum Thema „Farbe bekennen gegen Rassismus und Diskriminierung“ geben. Im Anschluss haben die Teilnehmer die Gelegenheit, sich an Thementischen über verschiedene Aspekte auszutauschen. Im Nachgang zur Veranstaltung können Mitarbeiter der teilnehmenden Geschäfte in Workshops Strategien zum Umgang mit Rassismus sowie zum Verhalten in Gefährdungssituationen erlernen. Weitere Informationen gibt es unter birgit.nieskens@celle.de und info@awo-celle.de.

Das Celler Stadtfest rückt immer näher. Das ehrenamtliche Organisationsteam hat jetzt noch mehr als zuvor alle Hände voll zu tun und ist auf die Hilfe weiterer Ehrenamtlicher angewiesen. Das große Helfertreffen des Celler Stadtfests ist wenige Wochen vor dem Event mittlerweile schon zur festen Tradition geworden. Die Vorbereitung läuft auf Hochtouren und viele arbeiten bereits fleißig in ihren einzelnen Themenbereichen.

17.08.2018

„Swinging Christmas“ kommt auf die Bühne der Congress Union. Der 34-jährige Celler Carsten Dapper hat „Simon Marlow & The Capital Dance Orchestra feat. Meta Hüper“ für ein adventliches Konzert am Samstag, 15. Dezember, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), verpflichtet. CZ-Redakteur Andreas Babel hat sich mit dem Veranstalter über dieses Konzert und seine weiteren Pläne unterhalten.

Andreas Babel 17.08.2018

Seit 1. Juli werden Lkw auch auf Bundesstraßen zur Kasse gebeten und müssen Maut zahlen. Der Staat erhofft sich davon Mehreinnahmen und eine Eindämmung der Schleichverkehre, mit denen Speditionen die Abgabe auf der Autobahn umgehen wollten. Unangenehmer Nebeneffekt: Die Celler zahlen mit und zwar bei den Müllgebühren. Denn auch die Fahrzeuge des Abfallzweckverbandes müssen nun Maut entrichten. In Celle fallen dadurch etwa 20.000 Euro an Mehrkosten pro Jahr an.

Gunther Meinrenken 17.08.2018