Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Detlef Erdmann zum neuen zweiten Vorsitzenden gewählt
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Detlef Erdmann zum neuen zweiten Vorsitzenden gewählt
14:22 12.02.2010
Scheuen

Schriftführerin Kathrin von Bursy verlas das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung. Der Jugendleiter gab seinen Bericht vom vergangenen Schützenjahr ab. Die Stabführerin Sigrid Klepsch berichtete von 44 Übungsabenden und 29 Spieleinsätzen. Am 1. März fand ein „Tag der offenen Tür“ im Schützenheim statt. Zum neuen Jugendsprecher wurde Leif Lutschewitz und zum Stellvertreter Christian Schlag gewählt. Nach den Ehrungen der Vereinsmeister wurden noch Termine bekannt gegeben.

Am Abend eröffnete der Vorsitzende Andreas Wussow die Jahreshauptversammlung. Mit einer Schweigeminute wurde der verstorbenen Schützen gedacht.

Detlef Wiedemeier (zweiter Vorsitzender) und Manfred Milchert (zweiter Jugendleiter) gaben ihre Ämter ab. Oberschießsportleiter Lothar Köhler und zweite Schießsportleiterin Regina Wussow zeichneten Schützen mit Vereinsmeisternadeln aus. Den Meisterpokal erhielt Oberschießsportleiter Lothar Köhler. Schriftführerin Kathrin von Bursy verlas das Protokoll vom 10. Januar. Andreas Wussow berichtete über das neue Dach des Schützenheimes. Marco Sperac wird den Schießsportleiter-Lehrgang absolvieren.

Herbert Böhme lenkte als Schießsportleiter 32 Jahre die Geschicke beim monatlichen Schießen in der Seniorengruppe des Schützenvereins Scheuen. Nun gibt er dieses Amt ab.

Die Schatzmeisterin Beverly Lloyd gab den Kassenbericht ab, Kassenprüfer Ulrich Erdmann bescheinigte eine saubere Kassenführung. Die Entlastung des Gesamtvorstandes wurde einstimmig erteilt.

Es folgten Wahlen: Zweiter Vorsitzender: Ulrich Erdmann, Schatzmeisterin: Beverly Lloyd, Kommandeur: Wolfgang Kott, Stabführerin: Sigrid Klepsch, Stellvertretende Schriftführerin: Anne Sänger, 1. Schießsportleiter: Marco Sperac, 2. Jugendleiterin: Monika Scheller, Stellvertretende Damenleiterin: Jessica Müller, Pressewart: Volkhardt Böhme, 2. Kassenprüferin: Miriam Kott.

Bei der Festsetzung des Mitgliedsbeitrages wurde beschlossen: Wer am Königsfrühstück teilnimmt, muss sechs Euro bezahlen. Die Mitgliedsbeiträge werden nicht erhöht.

Die Genehmigung des Haushaltsplanes wurde erteilt. Danach wurden noch Termine bekannt gegeben.

Von Volkhardt Böhme

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt