Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Ein Zukunftstag zwischen Bücherregalen und Computern
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Ein Zukunftstag zwischen Bücherregalen und Computern
18:13 26.04.2018
Quelle: Lea Kraft
Celle

Cheyenne fühlt sich in der Bücherei schon fast zu Hause. „Ich liebe Bücher und lese sehr viel“, erzählt die 14-Jährige. Sie würde später auch gerne als Bibliothekarin oder Lektorin arbeiten. Am liebsten lese sie Fantasy- und Mystery-Romane. Doch auch Krimis und Sachbücher gefallen der Achtklässlerin vom Hölty-Gymnasium sehr. Ganz anders ist es bei Ruben. Der Schüler des Gymnasiums Ernestinum möchte am liebsten Architekt werden. Dennoch findet er den Zukunftstag in der Bücherei interessant. „Ich wollte wissen, was hinter den Kulissen passiert“, so der 13-Jährige.

Nach einer kurzen Vorstellung der Berufe in einer Bibliothek dürfen die Schüler selbst einmal in die Rolle der Bibliothekare schlüpfen. Mit Hilfe der Seite „SfB online“ lernen sie das System kennen, nach dem die Bücher ihre Nummer bekommen und sortiert werden. Natürlich haben die Nachwuchs-Bibliothekare auch die Zeit, ein wenig zu stöbern. Und nach der kleinen Pause in der Kinderabteilung geht es schließlich weiter mit einem kleinen Rundgang.

Besonders interessant ist die automatische Rückgabe der Bücher. Die Bücher werden von einer Maschine in fünf große Kisten sortiert. „Besonders die kleinen Kinder finden das immer sehr interessant und schauen auch durch die Scheibe zu“, erzählt Bibliothekarin Sperling. Leider könnten die Bücher dabei aber auch beschädigt werden. „Wenn ein Buch zu sehr gelitten hat, muss es auch mal ausgetauscht werden. Die CDs kommen in extra weiche Hüllen.“

Der Zukunftstag bei der Stadtbibliothek ging in diesem Jahr von 9 bis 13 Uhr. Jaana war aber schon eine ganze Stunde eher da – und das, obwohl die Bücherei nur ihr Zweitwunsch war. „Eigentlich wollte ich zur Polizei, aber da war schon alles voll.“ So landete sie schließlich hier. Insgesamt scheint es allen Schülern gefallen zu haben. Die Bibliothek freut sich darauf, auch im kommenden Jahr wieder einige Kinder begrüßen zu dürfen. Sperling erzählt: „Wir hatten sogar schon einige Anmeldungen für 2019, aber da haben wir noch nichts angenommen.“

Von Lea Kraft

Sie haben am Donnerstag Aufstellung vor dem Verlagsgebäude der CZ Aufstellung genommen: 25 Schüler, die sich am Zukunftstag orientieren wollten, ob der Beruf des Journalisten für sie eines Tages einmal in Frage kommt.

Andreas Babel 27.04.2018

Blut ablecken, Gift trinken und Schaum sprühen: Rene Hohnsbein von der Requisite des Schlosstheaters Celle hat anlässlich des Zukunftstages große Geschütze aufgefahren, um seine Gruppe zu beeindrucken. Als Höhepunkt der Vorstellung lässt er vor den Augen der staunenden Schüler einen weißen Stofffetzen explosionsartig verschwinden – und das nur mit einem Feuerzeug.

Audrey-Lynn Struck 26.04.2018

Hündin „Hexe“ blickt Sarah T. von der Polizei Celle gehorsam an und wartet auf das nächste Kommando. Beim gestrigen Zukunftstag war es wieder so weit: Kinder und Jugendliche bekamen wie jedes Jahr die Chance in einen Beruf ihrer Wahl hineinzuschnuppern. So auch bei der Polizei Celle.

27.04.2018