Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Erich-Kästner-Schule in Garßen: Eltern sammeln Unterschriften für Erhalt
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Erich-Kästner-Schule in Garßen: Eltern sammeln Unterschriften für Erhalt
17:53 03.03.2015
    Elternabend Erich-Kästner-Schule Quelle: Carsten Richter
Garßen

Unter dem Motto „Die Erich Kästner Schule darf nicht verkauft werden, solange die Schule noch voll in Betrieb ist“ ist die Petition an Landrat Klaus Wiswe im Internet zu finden. In der Beschreibung heißt es „unter Ausschluss der Öffentlichkeit wurden scheinbar schon sehr handfeste Pläne geschmiedet, das Schulgebäude der Erich-Kästner-Schule in Celle/Garßen zu verkaufen, ohne weder Eltern noch Schüler darüber in Kenntnis zu setzen.“

Im Zuge der Inklusion ist es möglich, dass die größte Förderschule mit dem Schwerpunkt im Landkreis Celle schon zum 1. August 2016 geschlossen wird. Die besorgten Eltern fragen, was ihren Kindern damit zugemutet wird. Schließlich sei geplant, die 110 Kinder auf andere Schulen zu verteilen. „Auf Schulen, deren Kapazitäten schon jetzt nicht ausreichend sind. In einer leistungsorientierten Gesellschaft haben gerade lernschwache Schüler ein Recht auf Bildung und das in ihrer gewohnten Umgebung und genau das soll ihnen genommen werden.“

Im Landkreis stünden genug Schulgebäude leer, die für neue Projekte offen sind. Warum solle eine Schule verkauft werden, die im vollen Schulbetrieb ist?“ In Regelschulen würden Kinder mit besonderem Lernbedarf meist ausgegrenzt oder sogar gemobbt.

Bereits unterschrieben haben rund 1500 Personen, mehr als 1200 stammen aus dem Landkreis Celle. 58 Prozent der nötigen Zahl an Unterschriften ist damit erreicht. Alle Infos unter https://www.openpetition.de/petition/online/die-erich-kaestner-schule-darf-nicht-verkauft-werden.

Von Dagny Rößler