Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Eziden feierten das Fest Cejna Ezi
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Eziden feierten das Fest Cejna Ezi
13:46 20.12.2011
Im Ezidischen Kulturzentrum Celle wurde hohe ezidische Fest Cejna Ezi gefeiert. Quelle: Gert Neumann
Westercelle

CELLE. Gefeiert wurde im Celler Ezidischen Kulturzentrum An der Koppel im Industriegebiet Westercelle. Freunde, Verwandte und Vertreter aus Politik und Wirtschaft hatten sich eingefunden zu dem Fest, an dem der Heilige Pfau Tawisi Melek, der Erste unter den sieben Erzengeln, als Mittler von Gott zu den Menschen zur Erde herunter kam, um dort für Gott sich als ausführendes Organ um die Belange der Menschen zu kümmern. Wie im Christentum Jesu und Gott Vater eins sind, so ist es bei den Eziden Gott und der Pfau Tawisi Melek. Dies erklärt auch den hohen Stellenwert des 16. Dezember in der Religion der Eziden.

Dem entsprechend waren auch die geistlichen Führer zugegen. Der Pisiman Hasan sprach ebenso zur Gemeinde wie der Sex Hisihin und der Gemeindevorsteher Salih Yalti. Dessen Ehefrau, Rindi, die wie Mustafa Alatas und Lusyia Aigrmann ebenfalls zum Gemeindevorstand gehört, hatte die Gäste begrüßt. Wenn Kurden feiern, dann ist ein gutes Essen selbstverständlich mit wohlschmeckendem Fladenbrot, Gemüse und mehr. Selbstverständlich gehören auch Kinder in die Runde der Feiernden. An ihrem Herumtollen stört sich niemand. Sie sind schließlich der Schatz jeder Familie, der das Ezidentum weiter in die Zukunft tragen soll.

Von Gert Neumann