Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Fahrräder für Flüchtlinge
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Fahrräder für Flüchtlinge
15:53 22.03.2012
Von Christoph Zimmer
Celle

Wie komme ich denn von hier am schnellsten in die Stadt? Für Flüchtlinge ist die eingeschränkte Mobilität ein großes Problem. „Sie können sich häufig weder ein Fahrrad, geschweige denn ein eigenes Auto leisten. Und der Busverkehr ist für sie zu teuer“, sagte ein Sprecher des Bunten Hauses in Celle. Vor diesem Hintergrund will das soziokulturelle Zentrum alte Fahrräder sammeln, reparieren und an Flüchtlinge verschenken – mit einem kleinen Reparaturset und einem Schloss. Mit dieser Aktion will sich das Bunte Haus an dem Celler Integrationsprojekt ‚Toleranz fördern - Kompetenz stärken“ beteiligen.

Die Verantwortlichen des Bunten Hauses haben sich vorgenommen, 25 Fahrräder an Flüchtlinge zu übergeben. „Wir hoffen, dass die Flüchtlinge von der Aktion mitbekommen haben und sich auch daran beteiligen werden“, sagte der Sprecher. Das Sozialamt hat die viersprachigen Flyer verteilt, außerdem wurden sie in den Sprachkursen der Volkshochschule ausgelegt. „Es wäre schön, wenn die Flüchtlingen ihre Fahrräder später selbst reparieren und weiter nutzen können.“ In der Fahrradwerkstatt des Zentrums sollen von Dienstag, 27. März, bis Donnerstag, 29. März, jeweils von 14 bis 18 Uhr die alten Räder für den Straßenverkehr in einem Workshop fit gemacht werden.

Das Bunte Haus bittet für diese Aktion um Fahrradspenden aus der Bevölkerung. Die Herrenräder, Damenräder und Kinderräder, die nicht funktionsfähig seien müssen, können während des Workshops in der Fahrradwerkstatt des Bunten Hauses auf dem Gelände der CD-Kaserne abgegeben werden. Wer sich in der Fahrradwerkstatt beteiligen möchte, ist ebenfalls herzlich willkommen. Nähere Informationen gibt es während des Workshops unter ☏ (05141) 907927 oder per Email unter info@bunteshaus.de.