Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Fahrräder für Flüchtlinge Mobilität ein großes Problem
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Fahrräder für Flüchtlinge Mobilität ein großes Problem
19:37 30.03.2012
Von Christoph Zimmer
Solidarit‰tsaktion vom Bunten Haus Quelle: Torsten Volkmer
Celle

„Das hat einfach zu viel gekostet, genau wie Busfahren“, sagt der 27 Jahre alte Kurde, der gemeinsam mit Bruder und Schwester in der Heese wohnt. Das ist nun anders. In der vergangenen Woche hat das Bunte Haus alte Fahrräder gesammelt, repariert und an Flüchtlinge verschenkt. Inklusive Schloss und einem kleinen Reparaturset. Eines davon hat Shiko bekommen. „Das ist echt klasse und wird mir im Alltag bestimmt helfen“, freute er sich.

Insgesamt hat das soziokulturelle Zentrum in der Hannoverschen Straße 25 Fahrräder an 25 Flüchtlinge aus Afghanistan, Irak oder Syrien verschenkt, die Bürger gespendet haben. „Das ist ein super Ergebnis. Es waren sogar einige Schmuckstücke dabei“, freute sich Reinhard Rohde vom Bunten Haus, das sich mit der Aktion an dem Celler Integrationsprojekt „Toleranz fördern - Kompetenz stärken“ beteiligt hat. Eine eingeschränkte Mobilität sei für die Flüchtlinge ein großes Problem. „Dagegen wollten wir was machen.“ Wer der Fahrradwerkstatt des Bunten Hauses weitere Fahrräder spenden möchte, die für Flüchtlinge repariert werden, kann sich unter ☏ (05141) 907927 oder unter info@bunteshaus.de melden.