Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Frischer Wind für Celler Wirtschaft
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Frischer Wind für Celler Wirtschaft
17:37 27.10.2017
Von Gunther Meinrenken
schreiber-beckmann Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle

Frau Schreiber-Beckmann, wie kam es zur Idee von „CelleCreativ“?

Unabhängig voneinander haben Heike Rössing, die zweite Vorsitzende des Vereins, die im vergangenen Jahr von Hamburg nach Celle zurückgekehrt ist, und ich Gespräche mit der Wirtschaftsförderung geführt. Wir beide wollten eine Plattform schaffen, auf der sich Kreativschaffende gegenseitig befruchten können. Die Stadt hat uns dann zusammengebracht. Um einen formalen und seriösen Rahmen, auch im Kontakt mit der Celler Wirtschaft, zu haben, wurde der Verein gegründet.

Welche Ziele verfolgt der Verein?

Wir haben erstaunlich viele Kreativschaffende in Celle und der Verein möchte verknüpfen und auch dabei unterstützen, Kontakte zur heimischen Wirtschaft aufzubauen. Das Ziel ist es, gemeinsam einen Platz einzurichten, wo die kreativen Köpfe arbeiten und sich austauschen können. Dabei können natürlich auch Aufträge herauskommen, aber der Verein versteht sich nicht als Auftragsvergabeagentur. Wir möchten, dass das kreative Potenzial in Celle sichtbarer wird und auch, dass das Geld in Celle und der Region bleibt.

Welche Zielgruppe haben Sie?

Kreativschaffende kommen aus vielen Bereichen: Musik, Design, Film, Presse, Kunst, Literatur, Software, Computerspiele, Werbung, darstellende Künste, Fotografie oder Architektur. All diesen Menschen, die hier tätig sind, möchte CelleCreativ eine Anlaufstelle bieten.

Das Stichwort für einen gemeinsamen Ort lautet Coworkingspace.

In einem Coworkingspace können Kreativschaffende und natürlich auch andere Branchen Büros oder Arbeitsplätze anmieten und zwar ganz nach ihren Bedürfnissen von einer Stunde bis beispielsweise bis zu einem Jahr. Es gibt eine Infrastruktur von der Küche bis zum Drucker, die gemeinsam genutzt werden kann oder auch Besprechungsräume für Meetings. So stellen wir auch für Kundengespräche einen professionellen Ort zur Verfügung. Ein Ort, an dem vielfältige und ganz unterschiedliche Köpfe zusammenkommen und sich auch austauschen und so gegenseitig inspirieren können.

Haben Sie schon Räumlichkeiten?

Das ist derzeit noch nicht festgelegt, da wir ja noch im Aufbau sind. Die Stadt hat uns aber angeboten, dass wir im Augenblick die Briefadresse Reitbahn 21 nutzen dürfen und es gibt eine Option, dort in Zukunft einen räumlichen Anlaufpunkt zu haben. Konkret ist das aber noch nicht. Das wäre der nächste Schritt. Der Verein will Existenzgründer auch professionell unterstützen, wenn es um tägliche betriebswirtschaftliche Fragen geht. Etwa: Wie muss ein Angebot aussehen? Was muss man in einem Dienstleistungsvertrag berücksichtigen? Wie geht man mit Kunden um, die nicht rechtzeitig bezahlen?

Was erwartet die Gäste Ihrer Auftaktveranstaltung?

Ab 18.30 Uhr wird Moderator und Kabarettist Desimo durch den Abend führen. Außerdem werden verschiedene Musiker und Künstler aus der Region da sein. Bei einer Fishbowl-Diskussion wollen wir über unsere Ziele sprechen und darüber, was die Teilnehmer von CelleCreativ oder die Celler Wirtschaft erwarten oder auch, wie sie sich einbringen können. Das ist eine offene Runde, die Art der Diskussion ein schönes Symbol dafür, wie wir arbeiten wollen. Bisher haben schon 100 Gäste zugesagt. Wer noch Interesse hat, kann sich gerne per E-Mail unter info@cellecreativ.de bei uns melden.