Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Gewerbegebiet Altenhagen: Erste Firma öffnet ihre Pforten
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Gewerbegebiet Altenhagen: Erste Firma öffnet ihre Pforten
15:19 16.09.2013
Von Oliver Gatz
Blick aus der Vogelperspektive auf das Gewerbegebiet Altenhagen Nord: Im Hintergrund rechts das Gelände der Firma Dobberkau, daneben die Baustelle des Autohauses Speckhahn.  Quelle: Thomas Brandt Heide-Copter
Altenhagen

Für Dobberkau ist der neue Standort ideal. Er liegt nur knapp 300 Meter vom bisherigen Sitz des Unternehmens im alten Altenhäger Gewerbegebiet an der Bundesstraße 191 entfernt, der bei den Handwerksbetrieben aus der Region bekannt ist.

Die Größe der Ausstellungsfläche hat sich nicht wesentlich geändert. Allerdings ist Dobberkau nun Eigentümer des etwa 7600 Quadratmeter großen Grundstücks. Die bisherige Immobilie hatte das Unternehmen nur gemietet. Sie befindet sich im Besitz der Firma Conmetall.

Darüber hinaus bietet der neue Standort Dobberkau die Möglichkeit, sich zu vergrößern. "Wir waren im Bürobereich an unsere Grenzen gestoßen", berichtet der geschäftsführende Gesellschafter Horst Richter. Seinen Angaben zufolge beschäftigt das Unternehmen 39 Mitarbeiter, davon fünf am Standort Uelzen, sowie vier Auszubildende. Zuwachs sei aber geplant.

An anderen Stellen im Gewerbegebiet wird noch fleißig gewerkelt. Derzeit entstehen an drei weiteren Standorten große Hallen und Gebäuekomplexe, darunter das neue Autohaus der Firma Speckhahn. Es befindet sich direkt neben Dobberkau und ist wie der Badausstatter von der Bundesstraße 191 gut erkennbar.

Die neuen Gewerbeflächen in Altenhagen sind begehrt. Sie liegen in unmittelbarer Nähe der geplanten Ostumgehung. Ein Großteil des rund elf Hektar großen Areals ist bereits verkauft. Zu den weiteren Investoren gehören der Elektrobetrieb P.S. Rode, ein Spezialist für Autoersatzteile und ein Unternehmen für Kabelarbeiten. Allerdings wird der dritte Bauabschnitt der Umgehungsstraße beklagt. Der Ausgang des juristischen Verfahrens ist offen.