Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile „Hier sind Fledermäuse willkommen“
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile „Hier sind Fledermäuse willkommen“
19:17 21.09.2018
Am Freitag fand in der Kita Am Poggenpaul in Westercelle das Herbstfest statt, bei dem auch die Plakette „Fledermausfreundliches Haus" vom Nabu überreicht wurde. Yonca (links) und Dania basteln hier kleine Eulen aus Tannenzapfen. Quelle: Oliver Knoblich
Lehrte

Dass die Kindertagesstätte „Am Poggenpaul“ in Westercelle besonders fledermausfreundlich ist, wussten die Erzieherinnen und Kindergartenkinder schon immer. Jetzt haben sie es allerdings auch offiziell in Form einer Plakette, verliehen durch den Naturschutzbund (Nabu) Burgdorf, Lehrte, Uetze.

Die nesttreuen, geflügelten Tierchen finden am Gebäude des Kindergartens optimale Bedingungen, um ihren Nachwuchs zur Welt zu bringen und die ersten vier Wochen ihres Lebens großzuziehen. Dann machen sich die Fledermaus-Mütter und ihre Zöglinge auf in die große weite Welt. Als sogenannte Wochenstube dient das Flachdach des Kindergartens. „Dass hier die geschützten und vom Aussterben bedrohten Tiere willkommen sind, freut uns sehr und hat uns zu einer Auszeichnung veranlasst“, sagt der Fledermausbetreuer Bernd Rose. Als Dank für soviel Engagement hat er darum nicht nur die Plakette mitgebracht, sondern gleich auch noch weitere Exponate ausgestopfter Tiere, die von den Kindern begeistert begutachtet wurden.

Anlässlich der Plaketten-Verleihung hatte der Kindergarten ein buntes Herbstfest auf die Beine gestellt und den Kindergarten natürlich auch entsprechend dekoriert. Überall hingen gebastelte Fledermäuse von den Decken, es wurden Insektenhotels und Nisthilfen gebastelt und sogar ein Theaterstück wurde eingeübt und aufgeführt. Darin ging es, wie sollte es anders sein, um eine schwangere Fledermaus.

Kita-Leiterin Andrea Bertram-Prelle konnte das in dem Moment noch gar nicht fassen und war sichtlich stolz, dass das Engagement ihrer Einrichtung solche Beachtung fand. Dabei ist man am Poggenpaul nicht nur fledermausfreundlich, sondern sorgt sich auch um Bienen und Insekten. „Kinder können von der Natur soviel lernen“, meint Bertram-Prelle. „Die Nationalität ist dabei vollkommen egal.“ Daher will der Kindergarten seine Naturprojekte auch noch weiter ausdehnen. Erstmal gilt es jetzt aber für die Plakette einen passenden Platz zu finden. Der wird natürlich direkt am Eingang sein, damit jeder sieht: „Hier sind Fledermäuse willkommen“. (bis)

Von Birgit Stephani

Angespannt ist die Haushaltslage der Stadt Celle seit Jahren. Dennoch sieht Kämmerer Thomas Bertram Licht am Ende des Tunnels. 2022 möchte er einen ausgeglichenen Haushalt vorlegen.

Gunther Meinrenken 21.09.2018

Garßen hat ab sofort einen zweiten Supermarkt. Auf 800 Quadratmetern gibt es hier mehr als nur Lebensmittel.

Gunther Meinrenken 18.09.2018

Christian Ceyp ist Klein Hehlens neuer Schützenkönig.

Michael Ende 13.09.2018