Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Imker gesucht
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Imker gesucht
17:36 07.02.2010
Garßen

„Wir suchen jemanden, der Freude am Umgang mit Kindern und Spaß an seiner Profession hat“, sagt Schulleiterin Gerti Otto. Einmal in der Woche sollen zehn Grundschüler für anderthalb Stunden – entweder am Nachmittag oder ab 12.15 Uhr – den Umgang mit Bienenvölkern erlernen. Ein Ort zum Aufstellen zweier Bienenvölker ist an der Schule vorhanden. Für anfallende Imkerarbeiten bietet der Werkraum Platz. In den Schulferien findet kein Bienen-Unterricht statt.

Im Lehrerkollegium hat niemand Imker-Erfahrungen. Auch in Garßen erklärte sich kein Bürger bereit. „Die Person sollte unbefangen an die Aufgabe herangehen und den Kindern so eventuelle Ängste nehmen“, so Otto. Die Arbeitsschritte sollten langsam durchgeführt werden, um die Kinderfragen zu beantworten und die Kinder mitmachen zu lassen. Der Umgang mit den Tierchen solle als so ungefährlich dargestellt werden, wie er tatsächlich sei.

Über zwei Sommer und Winter hatten die Kinder bisher die Freude, in der Nachbarschaft der Schule Bienen zu beobachten und sich an den anfallenden Arbeiten zu beteiligen. Die Schüler waren von den Insekten begeistert und fasziniert. Manche von ihnen fassten gleich den Entschluss, den Beruf des Imkers zu ergreifen. Höhepunkte im Bienenjahr waren die Honig-Ernte und dessen Verkauf. Ausgestattet mit dem Logo der Schule fand der Honig viele Käufer in der Region.

Die bisherige Imkerin ist weggezogen, sodass die betreffende Stelle frei ist. „Wir haben fast 5000 Euro und können damit jedoch nichts anfangen“, erläutert Otto. Der Interessent hat die Möglichkeit, sich mit dieser Summe nach seinen eigenen Vorstellungen voll ausrüsten. Imker, die diese Stellenbeschreibung anspricht, können sich im Schulsekretariat unter (05086) 1606 (von montags bis donnerstags zwischen 7.30 und 12.30 Uhr besetzt) melden.

Von Paul Gerlach