Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile In Groß Hehlen für jeden etwas dabei
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile In Groß Hehlen für jeden etwas dabei
19:07 17.09.2017
Quelle: Petra Senftleben
Groß Hehlen

Groß Hehlen. Ortsbürgermeister Axel Fuchs eröffnete den Herbstmarkt: „Ich bin begeisterst über diese tolle Veranstaltung und wünsche uns allen schöne Stunden und gute Gespräche, sowie den Veranstaltern vom Gewerbeverein einen großen Erfolg.“ Diese Wünsche setzten Besucher und Standbesatzungen sofort in die Realität um. Rund 60 Aussteller, darunter viele Mitglieder des Gewerbevereins, boten eine große Vielfalt, angefangen mit selbst gemachten Marmeladen über Infos zur Nutzung von alternativen Energien bis hin zu außergewöhnlich schönen Produkten für das eigene Zuhause und den Garten.

Viel Interesse zeigten die Besucher an den Kunstgewerbeständen, denn langsam aber sicher ist Weihnachten im Anmarsch. Die St.-Cyriacus-Kirchengemeinde Groß Hehlen, Unicef, die Kindergärten aus Groß Hehlen und Scheuen sowie die Grundschule und einige ortsansässige Vereine waren mit Info-Ständen vertreten. Aktive des Projekts „Kinder helfen Kindern“ richteten sich mit einem kleinen Glücksrad und netten Spielangeboten direkt an Kinder und ihre Familien. Sie informierten über das Projekt und luden die Kinder natürlich auch zum Mitmachen ein: Kinder aus Deutschland packen im Herbst Pakete für bedürftige Kinder in den Balkanstaaten und in der Ukraine.

Als Magnet entpuppten sich die Lose für die große Tombola mit rund 1000 Sachpreisen, die allesamt von den Gewerbetreibenden aus dem Celler Norden gestiftet wurden. Hauptpreise waren ein Motorroller, ein E-Bike, ein Flachbildfernseher sowie zwei Städtereisen. Viele werden auch auf den Ford Mustang spekuliert haben, den das Autohaus Speckhahn dem Gewinner für ein Wochenende zur Verfügung stellen wird.

Über das gesamte Marktgelände verstreut und auch im „Celler Tor“ selbst wurden kulinarische Köstlichkeiten angeboten, die manchen Magen füllten. Das abwechslungsreiche Bühnenprogramm sorgte an beiden Tagen für tolle Stimmung. Zum ersten Mal war es gelungen, den Fanfarenzug Niedersachsen sowie den Country- und Westernmusiker Johnny Parker für den Herbstmarkt zu engagieren.

Von Petra Senftleben