Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Jugendherberge hat neue Heizung
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Jugendherberge hat neue Heizung
15:50 10.11.2010
Von Oliver Gatz
Manfred Köster, Leiter der Celler Jugendherberge, an dem neuen Blockheizkraftwerk. Quelle: Peter Müller
Klein Hehlen

KLEIN HEHLEN. Die Gesamtkosten der Modernisierung der Heizungsanlage beziffert die Stadtverwaltung mit rund 23700 Euro. Stadt und Landkreis sollen jeweils 5000 Euro übernehmen. Die restlichen 13700 Euro trägt der DJH-Landesverband Hannover als Eigentümer der Jugendherberge. Nach Angaben der Verwaltung hat der Landkreis eine Bezuschussung unter Hinweis auf die finanzielle Unterstützung der Jugendherberge in Müden abgelehnt.

Klaus Didschies (CDU), Ortsbürgermeister von Klein Hehlen, machte die Zustimmung der Christdemokraten im Ausschuss davon abhängig, ob die Gesamtkalkulation sichergestellt sei. „Grundsätzlich werden wir den Vorschlag mittragen“, sagte Didschies. „Aber es muss sichergesellt sein, dass die Gesamtfinanzierung steht.“ Wenn diese geregelt sei, werde sich die CDU dem Beschlussvorschlag der Verwaltung nicht verweigern.

Die Jugendherberge besteht seit 1964. Seitdem sind nach Angaben der Verwaltung etwa 800000 Übernachtungen gebucht worden. Der DJH-Landesverband Hannover als Eigentümer der Herberge ist ein gemeinnütziger Verein, der zum laufenden Betrieb seiner Jugendherbergen keinerlei öffentliche Zuwendungen erhält.

Der städtische Fachdienst Jugendarbeit sowie anderen Institutionen würden die Jugendherberge seit Jahren als kostengünstige Unterbringungsmöglichkeit für internationale Begegnungen, Seminare und Lehrgänge für Jugendgruppenleiter nutzen, teilte die Verwaltung mit. Die beantragten 5000 Euro müssten als außerplanmäßiger Zuschuss in den Haushalt eingestellt werden. Als Deckung schlägt die Verwaltung nicht verwendete Mittel für Jugendlager vor.

Die Sitzung des Jugendhilfeausschusses beginnt an diesem Donnerstag um 17 Uhr in der Alten Exerzierhalle, Helmuth-Hörstmann-Weg 1.