Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Kein Platz für Oberstufe an Celler Schulzentrum
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Kein Platz für Oberstufe an Celler Schulzentrum
16:13 23.11.2017
Von Gunther Meinrenken
Quelle: Oliver Knoblich
Celle

Rusitschka kann das nicht nachvollziehen. Er habe den Raumplan des Schulzentrums ausgewertet. "Da kam die IGS auf 42 Räume und das Ernestinum auf 88 und das bei annähernd gleicher Schülerzahl", so Rusitschka. Der Landkreis hat sich die Situation auch angeschaut, mit einem anderen Ergebnis: "Die Zahlen, die Herr Rusitschka genannt hat, entsprechen nicht annähernd dem aktuellen Sachstand. Am Schulzentrum Burgstraße hat das Ernestinum 31 allgemeine und 14 Fachunterrichtsräume, also gesamt 45 Räume. Die Gesamtschule hat 31 allgemeine Unterrichtsräume, fünf davon in mobilen Raumzellen, und einen Raum für Sprachlernklassen. Dazu kommen 11 Fachunterrichtsräume, gesamt also 43", so die Analyse des Landkreises.

Des Weiteren würden am Standort Blumlage mit dem Auslaufen der Außenstelle der Oberschule Celle II neun allgemeine Unterrichträume und fünf Fachunterrichtsräume frei. Deren künftige Nutzung durch die IGS sei von Anfang an als Außenstelle geplant gewesen. Dabei geht es nicht um Container. "Aus unserer Sicht ist es wirtschaftlicher, vorhandene Raumkapazitäten zu nutzen und Leerstand zu vermeiden als Neubauten für viel Geld zu errichten", so Landrat Klaus Wiswe (CDU).

Während Rusitschka bezüglich der Raumzahlen zurückrudert ("Ich habe auch Lager- und andere Räume gezählt"), bleibt er bei seiner Forderung, ein Raummanagement anzustoßen. Seiner Kenntnis nach nutze das Ernestinum einige Räume nur ein- oder zweimal in der Woche. Und: "Wenn man beim Landkreis der Ansicht ist, dass die Raumsituation beengt ist und eine Oberstufe an der IGS nicht mehr ins Schulzentrum passe. Wie soll es denn funktionieren, wenn die potenziellen IGS-Abiturienten aufs Ernestinum wechseln. Dafür dürfte doch auch kein Platz sein."

Doch beim Landkreis rechnet man anders. "Es ist ein Unterschied, ob eine Klasse mit Schülern ergänzt wird oder gleich ganze neue Klassenverbände geschaffen werden. Denn neue Klassen brauchen zusätzliche Räume, diese aber gibt es nicht mehr am Schulzentrum Burgstraße." Und von den Schülern der IGS, die zum Abitur weitergingen, "werden nicht alle die Oberstufe am Ernestinum wählen. Viele wählen aus den anderen acht Angeboten, zum Beispiel die beruflichen Gymnasien. Daher ist die Kapazität am Ernestinum so ausreichend, für eine weitere Oberstufe wäre sie es nicht", so Wiswe.