Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Prunksitzung und Umzug: Celler Karneval traditionell und innovativ (mit Bildergalerie)
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Prunksitzung und Umzug: Celler Karneval traditionell und innovativ (mit Bildergalerie)
21:39 15.02.2015
Von Carsten Richter
Alt und neu: Die Initiative Mauernstraße veranstaltete den ersten "Rosensamstagsumzug" Celles. Fröhlich ging es am Abend auch bei der traditionellen Prunksitzung der Rheinischen Vereinigung zu (kleines Foto). Quelle: Benjamin Westhoff
Celle-Altstadt

Als sich der Umzug mit etwa 60 Teilnehmern schließlich in Bewegung setzt, bleiben immer wieder Passanten neugierig stehen oder schließen sich dem Zug an – die einen mit Kostüm, die anderen ohne. "Da sind wir ganz tolerant. Jeder kann kommen, wie er will", sagt Grawunder. Das Konzept geht auf: "Gerade weil es so ein kleiner Umzug ist, passt er gut nach Celle", findet Holger Bauer aus Münster, der mit seiner Familie zu Besuch in der Residenzstadt ist. Nächstes Jahr soll es auf jeden Fall weitergehen, kündigt Grawunder an.

"Eigentlich war das mal so eine Schnapsidee", sagt Monika Grawunder am Samstagvormittag gegen 11 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt werden schon ein paar Stände in der Mauernstraße aufgebaut. Noch drei Stunden, bis er beginnen soll – der erste Rosensamstagszug in Celle. "Wie viele wir werden? Keine Ahnung", meint die Vorsitzende der Initiative Mauernstraße. Fest steht bis dahin lediglich: Der Fanfarenzug Herzogstadt Celle und der Clown Mandarine werden kommen. "Ansonsten werden wir improvisieren", sagt Grawunder, die den rheinischen Karneval aus ihrer Heimatstadt Köln kennt.

Unterdessen gab es am Samstagabend im Ringhotel Celler Tor in Groß Hehlen die traditionelle Prunksitzung der Rheinischen Vereinigung, die in diesem Jahr ihr 90-jähriges Bestehen feiert. Mit Showtanz, Büttenreden, Bauchredner, Gesang und Livemusik ließ es die Celler Karnevalsgesellschaft richtig krachen.