Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Raubüberfall bei Autokauf in Celle
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Raubüberfall bei Autokauf in Celle
17:25 28.07.2014
Von Christoph Zimmer
Celle

Der 23 Jahre alte Mann aus Rostock wurde am Sonntagmorgen zwischen 1.30 und 5.30 Uhr in Vorwerk überfallen. Ihm wurde laut Polizei ein nicht unerheblicher Bargeldbetrag sowie ein Mobiltelefon gestohlen. Einen genauen Betrag nannte die Polizei nicht

Das Opfer hatte zuvor über das Internet zu einer bisher unbekannten Person Kontakt aufgenommen, um ein Auto zu kaufen. Für den geplanten Autokauf fuhr der Rostocker am Sonnabend zusammen mit einem Begleiter nach Celle und erreichte gegen 16.30 Uhr den vereinbarten Treffpunkt in der Nienburger Straße. Die beiden Männer waren mit einem grauen Audi A6 mit Güstrower Kennzeichen (GÜ) unterwegs.

Zu einem Treffen mit dem vermeintlichen Verkäufer kam es jedoch zunächst noch nicht. Vielmehr wurden die beiden Männer aus dem Landkris Rostock auf einen späteren Zeitpunkt vertröstet.

Gegen 1.30 Uhr kam es schließlich zum Treffen zwischen dem Kaufinteressenten und dem Verkäufer vor dem Günther-Volker-Stadion in der Nienburger Straße. Der vermeintliche Verkäufer soll hierbei in Begleitung mehrerer Person gewesen sein.

Der 23 Jahre alte Rostocker stieg in den Wagen des vermeintlichen Verkäufers, sein Begleiter blieb am Treffpunkt in der Nienburger Straße. Die Täter fuhren mit dem Opfer nach Vorwerk, wo es vermutlich im Bereich zwischen dem Bosteler Weg und Klaus-Groth-Weg zu dem Raubüberfall kam. Bei dem Überfall erlitt das Opfer Verletzungen, die ambulant behandelt werden mussten.

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (05141) 277496 entgegen.