Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Rückschlag für Kirchengemeinde: Engagierter Ehrenamtlicher verlässt Celle
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Rückschlag für Kirchengemeinde: Engagierter Ehrenamtlicher verlässt Celle
15:41 21.07.2017
Von Gunther Meinrenken
Josef Montag spielt leidenschaftlich gerne Orgel, nicht nur zu Hause, sondern auch in der Kirche. Quelle: Oliver Knoblich
Celle

Montag hatte über 20 Jahre lang als Lehrer an der Katholischen Grundschule gewirkt, danach war er als Konrektor an der Orientierungsstufe Auf der Heese beschäftigt. Immer mit dabei: seine Gitarre. "Neben Mathematik, Physik und Religion habe ich immer auch schon Musik unterrichtet", berichtet der Pensionär. Klar, dass auch in St. Hedwig seine große Leidenschaft der Kirchenmusik galt.

So hat Montag schon Familiengottesdienste vorbereitet und mit der Gitarre begleitet. Eine besondere Vorliebe hatte er für die Königin der Instrumente, der Orgel. Nicht nur, dass er an der Heimorgel zu Hause Erfüllung findet, sondern er hat sich immer wieder auch in die Dienstpläne für die Kirchenorgel einbinden lassen.

Damit ist das Engagement von Montag allerdings nicht erschöpft. Bereits 1961 entschied er sich für die Gremienarbeit im Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat, um an der Entwicklung des neuen Kirchortes in seinem Wohngebiet Heese mitzuarbeiten. Später übernahm er auch liturgische Dienste wie Lektor und Kommunionhelfer.

Am Freitag hat Montag Celle in Richtung Hildesheim verlassen. Zum Abschied von der Kirchengemeinde St. Hedwig hat ihm Pfarrer Andrzej Tenerowicz im Sonntagsgottesdienst gedankt „für alles, was Sie in mehr als 50 Jahren für die Kirche und den liebenden Gott getan haben. Wir werden Sie in St. Hedwig vermissen“.