Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Schüler lernen am Zukunftstag im Celler Fürstenhof das Kochen
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Schüler lernen am Zukunftstag im Celler Fürstenhof das Kochen
18:17 26.04.2018
Zukunftstag im Fürstenhof Quelle: Michael Ottinger
Celle

Eier, Salz, Mehl, Olivenöl und Eigelb – daraus formen die Schüler einen Teig. „So machen wir unsere klassischen italienischen Ravioli‘‘, erklärt Kevin Johnston. Kraftvoll kneten sie die Masse aus den frischen Zutaten, bis ein fester Teig daraus entsteht. „Teig ist wie Knete“, erklärt der 21-Jährige seinen aufmerksamen Zuhörern.

Johnston ist im dritten Lehrjahr seiner Ausbildung zum Koch. Zuvor wollte er Tischler werden. Doch diesen Plan gab er auf, nachdem sein Bruder anfing, im Fürstenhof zu arbeiten. Bryan Johnston ist 30 Jahre alt und hat sich zum Verwaltungs- und Personaldirektor hochgearbeitet. Nebenbei hat er seinen Bruder mit der Liebe zur Gastronomie angesteckt. „Kochen ist meine Leidenschaft“, sagt Kevin Johnston heute, und die möchte er am Zukunftstag weitergeben.

Bei Ewen-Noel Reisig rennt er damit offene Türen ein. Denn auch der 14-jährige Schüler ist ein begeisterter Hobbykoch. Mit viel Freude knetet er den Teig und formt, unter der Anleitung von Kevin Johnston, viele kleine Ravioli. „Ich koche auch zu Hause sehr gerne“, erklärt Ewen-Noel, dessen Traum es ist, einmal als echter Profi in der Küche eines Restaurants zu stehen. Während des Zukunftstages ist er in diesem Wunsch noch einmal bestätigt worden. „Es macht einfach Spaß“, sagt Ewen-Noel. Sollte er auch einmal eine Ausbildung im Hotel Fürstenhof machen, dann ist er seinem großen Traum schon ein gewaltiges Stück näher. „Wenn man im Fürstenhof gelernt hat, dann steht einem die ganze Welt offen“, sagt Bryan Johnston. Das beste Beispiel dafür ist sein Bruder. Er wird als nächste Station seiner Karriere im Restaurant Vendôme arbeiten. Einem der besten Restaurants in ganz Deutschland.

Kryptische Buchstaben- und Zahlenkürzel zieren die einzelnen Buchrücken. Auf den ersten Blick mögen sie willkürlich erscheinen, doch sie ordnen die Bücher der Stadtbibliothek Celle nach unterschiedlichen Kategorien. Kategorien – damit kennt Angela Sperling sich aus. Und jetzt auch die sieben Kinder, die ihren Zukunftstag in der Bücherei verbracht haben.

26.04.2018

Sie haben am Donnerstag Aufstellung vor dem Verlagsgebäude der CZ Aufstellung genommen: 25 Schüler, die sich am Zukunftstag orientieren wollten, ob der Beruf des Journalisten für sie eines Tages einmal in Frage kommt.

Andreas Babel 27.04.2018

Blut ablecken, Gift trinken und Schaum sprühen: Rene Hohnsbein von der Requisite des Schlosstheaters Celle hat anlässlich des Zukunftstages große Geschütze aufgefahren, um seine Gruppe zu beeindrucken. Als Höhepunkt der Vorstellung lässt er vor den Augen der staunenden Schüler einen weißen Stofffetzen explosionsartig verschwinden – und das nur mit einem Feuerzeug.

Audrey-Lynn Struck 26.04.2018