Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Sigrid Klepsch ausgezeichnet
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Sigrid Klepsch ausgezeichnet
14:47 30.01.2014
Scheuen

Der 2. Vorsitzende Ulrich Erdmann begrüßte die amtierenden Majestäten, insbesondere den Hauptkönig 2013/14 Kai Räbiger „Kai der defensive Allrounder“, die Schützen, Spielleute und eröffnete die Jahreshauptversammlung. Mit einer Schweigeminute wurde dem verstorbenen Schützenbruder Herbert Böhme gedacht.

Regina Wussow (viele Jahre 2. Schießsportleiterin), Lothar Köhler (viele Jahre Oberschießsportleiter), Fabian Wussow (3. Jugendleiter, zwei Jahre) und Sigrid Klepsch (Stabführerin) gaben ihre Ämter ab und wurden vom Vorsitzenden Andreas Wussow mit Präsenten für ihren Einsatz gedankt. Sigrid Klepsch erhielt noch eine besondere Ehrung, sie wurde vom Vorsitzenden zur Ehrenstabführerin ernannt, und auch ihre Spielleute überreichten ihr ein Erinnerungsgeschenk.

Für 50-jährige Mitgliedschaft im DSB wurde Friedhelm Hüsing mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Der Oberschießsportleiter Uwe Bühler und der Schießsportleiter René Rathke von Bursy zeichneten verdiente Schützen mit Vereinsmeisternadeln aus. Nach 2012 erhielt auch 2013 der Pressewart Volkhardt Böhme den Meisterpokal.

Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit verlas die Schriftführerin Kathrin von Bursy das Protokoll vom 12. Januar 2013, das auch genehmigt wurde. Es folgten die Jahresberichte.

Andreas Wussow berichtete von den gut besuchten Veranstaltungen. Höhepunkt war das 50-jährige Jubiläum des Spielmannszuges Scheuen verbunden mit dem 49. Kreismusikfest und dem Kinderfest im September 2013. Ein Dank geht an die Schützenbrüder Mirko Jäkel, Rudolf Jäkel, Alfred Kobbe und Wolfgang Beutel für ihren Einsatz im Schützenheim. Die Jugendleiterin Anne Sänger berichtete von 36 Übungs- und Pokalschießen. Von zwei Altpapiersammlungen, wobei Gerd Krüger und Hans-Peter Lampe für die Bereitstellung der Fahrzeuge gedankt wurde. Niklas Bartsch wurde Hasselklingkönig 2013 bei den „Zwergen“. Die Stabführerin Sigrid Klepsch berichtete von 47 Übungsabende und 33 Spieleinsätze. Der Spielmannszug hat elf neue Spielleute dazu bekommen und besteht nun aus 31 Mitgliedern. Der Kinderfasching „Scheuen AHOI“ findet künftig im Schützenheim Scheuen statt.

Der 1. Kassenprüfer Christian Bartsch bescheinigte eine saubere und ordentliche Kassenführung, der Schatzmeisterin Beverly Lloyd, und beantragte die Entlastung des Gesamtvorstandes, diese wurde einstimmig erteilt.

Es folgten die Wahlen: 2. Vorsitzender: Ulrich Erdmann, Schatzmeisterin: Beverly Lloyd, Kommandeur: Wolfgang Kott, Stabführer: Frank Kramer, stellvertretender Stabführer: Jens Manegold (für ein Jahr), stellvertretende Schriftführerin: Miriam Linne, 1. Schießsportleiter: René Rathke von Bursy, 2. Schießsportleiterin: Daniela Schwan (für ein Jahr), 2. Jugendleiterin: Jessica Müller, 3. Jugendleiter: Leif Lutschewitz (für ein Jahr), stellvertretende Damenleiterin: Andrea Heß, Pressewart: Volkhardt Böhme, 2. Kassenprüfer: Sebastian Wussow.

Die Mitgliedsbeiträge werden nicht erhöht. Die Genehmigung des Haushaltsplanes 2014 wurde einstimmig erteilt. Danach wurden noch einige Termine für das laufende Jahr bekannt gegeben. Der Schützenverein Scheuen von 1953 hat zur Zeit 184 Mitglieder.

Von Volkhardt Böhme