Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Sonderausstellung dauerhaft im Celler Schloss
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Sonderausstellung dauerhaft im Celler Schloss
16:06 15.06.2018
Von Gunther Meinrenken
Die Ausstellung über die Schlosskapelle zog im vergangenen Jahr 27.000 Besucher in die Gotische Halle. Jetzt soll die Schau dauerhaft im Celler Schloss installiert werden. Quelle: Alex Sorokin
Celle

Auf Antrag der SPD hat der Kulturausschuss aktuell beschlossen, die Sonderausstellung dauerhaft zu installieren. Die finanziellen Voraussetzungen dafür sind geschaffen worden. "Dem Residenzmuseum ist es gelungen, Drittmittel in Höhe von 30.000 Euro zu akquirieren, wodurch ein Wiederaufbau im Turm über der Schlosskapelle möglich wird", so der Direktor des Bomann-Museums, Jochen Meiners. 19.500 Euro seien bereits fest zugesagt. Sollten die in Aussicht gestellten Mittel in Höhe von 10.500 Euro doch nicht fließen, würde die Gesellschaft zur Unterhaltung des Bomann-Museums haften.

Die Sonderausstellung lief bis November 2017 in der Gotischen Halle. Wegen anderer Raumzusagen konnte sie dort nicht verlängert werden. Daher wird sie im Turm über der Schlosskapelle untergebracht. Derzeit laufen dort noch Sanierungsarbeiten. Ende August/Anfang September soll die Schlosskapellen-Ausstellung dort aufgebaut sein.

„Was ist denn mit der Stoßstange los? Ist da was kaputt?“ Solche und ähnliche Sätze hören Andreas und Bettina Hellmeier oft. Denn ihr anthrazitfarbener Mercedes SL 380 ist im Gegensatz zu den meisten anderen Autos seiner Art mit einer amerikanischen Stoßstange ausgestattet. Und diese steht deutlich weiter hervor als eine deutsche, was den Wagen besonders auffällig macht.

15.06.2018

Essenszeit am Harburger Berg, Diakonisches Werk, Familienbildungsstätte, Bahnhofsmission, Altenheimseelsorge, Familienzentren oder auch die Krankenhaus- und Gefängnisseelsorge – die Bandbreite der diakonischen Leistungen im Kirchenkreis Celle ist groß. 15 Einrichtungen kümmern sich unter anderem um die Belange von Bedürftigen, Familien oder Menschen mit psychischen Problemen oder in sozialen Notlagen. Ausbaufähig hingegen ist die Zusammenarbeit dieser Institutionen mit den kirchlichen Gemeinden. Hier setzt ein Partnermodell an, das jetzt vom Kirchenkreistag verabschiedet wurde.

Gunther Meinrenken 14.06.2018

Hängt die deutsche Seele und Kultur am Schwein? Genauer gesagt, am Verzehr von Schweinefleisch? Der Celler AfD-Ratsherr Anatoli Trenkenschu würde diese Frage wohl mit Ja beantworten.

Gunther Meinrenken 13.06.2018