Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Spannende Beobachtungen im Revier
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Spannende Beobachtungen im Revier
18:47 01.08.2017
Naturfreunde hört die Jagdsignale: Die Bläsergruppe des Hegerings Celle zeigt den Ferienpass-Kindern ihr Handwerk. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Scheuen

Der Jägerschaft-Vorsitzende Hermann Wiltz und die Waidmänner von der Bläsergruppe stellten den Jungen und Mädchen zunächst die Kunst des Jagdhornblasens vor. Anschließend gab es eine kleine Einführung in die heimische Flora.

"Der Renner war wieder einmal – wie konnte es auch anders sein – die Jagdhundegruppe", berichtet Öffentlichkeitsobmann Edgar Frick. Die Kinder seien sehr erstaunt darüber gewesen, was ein Jagdhund so alles leisten kann: Enten aus dem Teich apportieren, Wild aufstöbern, Füchse aus den Bauen sprengen, Nachsuchen von Wild in der Dickung sicher durchführen und vieles mehr.

Nach einem kräftigenden Imbiss ging es schließlich mit den Jägern in die Reviere. Dort gab es einiges zusehen: Ricken mit ihren Kitzen, Rehböcke und sogar Rotwild war unterwegs. Außerdem konnten viele Hasen, Graugänse, ein Kranich und sogar Eulen, Eichhörnchen und Bussarde in ihren natürlichen Lebensräumen beobachtet werden. (cz)

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt