Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Spielmannszug gewinnt Vergleichsschießen der Altenceller Vereine
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Spielmannszug gewinnt Vergleichsschießen der Altenceller Vereine
15:02 07.12.2016
Altencelle

In den 70er Jahren entwickelte sich beim Preisskat die Idee, in Altencelle zur Förderung der Dorfgemeinschaft ein Vergleichsschießen der Vereine in dem Ort zu organisieren. Jedes Jahr im November lädt die Schützengesellschaft alle ortsansässigen Vereine dazu ein, wobei im Vordergrund nicht nur ein sicheres Auge und eine ruhige Hand stehen. Von ebenso großer Bedeutung sind der gesellige Teil, die Begegnungen und die Gespräche unter den zahlreichen Teilnehmern. Der erste Vorsteher der Altenceller Schützengesellschaft, Karsten Knop, begrüßte in diesem Jahr wieder acht Mannschaften. Sie kamen von der Feuerwehr, dem Förderverein historisches Altencelle, der Kirchengemeinde, dem Motorradsportclub, dem Ortsrat, dem Sportverein, dem Spielmannszug und der Schützengesellschaft.

Geschossen wurde Luftgewehr sitzend aufgelegt im Anschlag. Damit die Chancen im Vergleich zu den Schützen für alle in etwa gleich waren, musste jede Mannschaft zehn Schuss auf eine verdeckte Glücksscheibe schießen. In die Wertung kamen pro Mannschaft zusätzlich die zehn besten Schützen, die ebenfalls jeweils zehn Schuss abgaben.

Am Ende des Abends jubelten die Teilnehmer des Spielmannszuges. Durch die besseren Treffer auf der Glücksscheibe verwiesen sie die Schützengesellschaft mit nur einem Ring Unterschied (Gesamtringzahl 898) auf den zweiten Platz.

Um den dritten und vierten Platz kämpften der Sportverein (Gesamtringzahl 888) und die Feuerwehr (Gesamtringzahl 887). Den fünften Platz belegte der Motorradsportclub mit 871 Ringen, vor dem Ortsrat mit 869 Ringen. Die Fördergemeinschaft holte sich mit 853 Ringen den siebten Platz und mit 843 Ringen etwas abgeschlagen belegte die Kirchengemeinde den achten Platz.

In diesem Jahr nahmen, stellvertretend für die Mannschaften, die Vorsitzende Catrin Witt, die große Wandertafel für den Sieg des Altenceller Spielmannszuges und Klaus-Dieter Scharf die kleinere Tafel für den vorletzten Platz der Fördergemeinschaft entgegen.

Von cz