Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Stadtelternrat will Celler Schule ohne Noten im Auge behalten
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Stadtelternrat will Celler Schule ohne Noten im Auge behalten
16:50 29.12.2016
Klein Hehlen

KLEIN HEHLEN. Auch die Meinungen in Fachkreisen gingen auseinander, so Stank. So habe sie in einem Artikel von Zeit online sie gelesen, dass auch an finnischen Grundschulen auf Noten verzichtet wird. Dort legen die Schüler die ersten verbindlichen Tests erst mit 16 Jahren ab. Zuletzt hat das Bildungssystem in Finnland immer noch besser abgeschnitten als das in Deutschland.

Doch als Gegenbeispiele lassen sich einige asiatische Länder aufführen, die mit Notensystem und Ziffernzeugnissen in internationalen Vergleichen inzwischen noch erfolgreicher sind als die Finnen.

In den kommenden zwei Jahren wird die Grundschule Hehlentor testen, ob Lehrer, Schüler und Eltern auch ohne Schulnoten auskommen – so hat es die Gesamtkonferenz der Schule entschieden. Stein des Anstoßes war das jahrgangsübergreifende Lernen an der Schule, bei dem Kinder von Klasse 1 bis 4 in einem Raum unterrichtet werden. Dabei wird auf Klausuren für alle Kinder gleichzeitig verzichtet, jedes Kind schreibt für sich individuelle Lernzielkontrollen. Als Zeugnis erhalten die Schüler auf insgesamt sieben Seiten Einschätzungen über die einzelnen Kompetenzen in einem Fach.

"Wir als Stadtelternrat wollen erst einmal schauen, wie sich die Sache entwickelt", betont Stank. Sie ahnt aber, dass Schüler und Eltern noch bemüht sein werden, Noten aus den Kompetenzraster-Zeugnissen herauszulesen. "Es ist aber auch fraglich, ob sich alle Eltern diese sieben Seiten wirklich durchlesen werden. Ich fürchte, dass dabei wie immer die gleichen Kinder auf der Strecke bleiben", erklärt Stank. Außerdem werde die Umstellung für die Lehrer mit viel Arbeit verbunden sein. Als Alternative könne Stank sich gut ein Zwischending aus Kompetenzrastern und Noten vorstellen.

Von Dagny Rößler