Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Tümpel geräumt - Frösche und Störche freuen sich
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Tümpel geräumt - Frösche und Störche freuen sich
13:04 28.11.2013
Von Michael Ende
Die untere Naturschutzbehörde der Stadt Celle hat im Naturschutzgebiet „Obere Allerniederung bei Celle“ einen Tümpel "entlanden" lassen. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Altencelle

"Unweit der Getrudenkirche in Altencelle befinden sich in den Wiesen zwei Stillgewässer, die vor etwa 30 Jahren unter anderem als Nahrungsplätze für den dort brütenden Weißstorch angelegt worden sind. Über die Jahre verlandete eines der beiden Gewässer zusehends. Die Wasserfläche verkleinerte sich und das Gewässer führte immer kürzere Zeit im Jahr Wasser", so der städtische Pressesprecher Wolfgang Fischer. Für die in diesem Bereich lebenden Amphibien hätten sich - abgesehen von der Gefahr auf dem Speisezettel des Storches zu stehen - die Lebensbedingungen nun deutlich verbessert: "Wasser ist das Lebenselixier für ihre Jungen – die Kaulquappen. Auch der Weißstorch wird von der Maßnahme profitieren, da er sich unter anderem von Amphibien ernährt.

Im Rahmen der Förderung von sinnvollen Naturschutzprojekten ist die insgesamt 18.500 Euro teure "Entlandung" des Stillgewässers zu 90 Prozent vom Land Niedersachsen bezuschusst worden. (mi)