Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Ulrich Kinder wird Celler Stadtbaurat
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Ulrich Kinder wird Celler Stadtbaurat
16:08 26.02.2014
Von Michael Ende
Celles zukünftiger Stadtbaurat Ulrich Kinder.
Celle

32 Bewerber für den Posten des Celler Stadtbaurates gab es, am Schluss waren es nur noch zwei, von denen eine heiße Kandidatin absagte - übrig blieb Ulrich Kinder. Nicht nur deswegen sei dem Verwaltungsausschuss am Dienstag die Wahl leicht gefallen, so Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende (SPD). Einmütig habe sich der städtische Verwaltungsausschuss darauf geeinigt, dass der 54-jährige Stadtplaner aus der Region Hannover ab April die Nachfolge von Matthias Hardinghaus antreten solle. Angesichts der rundherum überzeugenden Vorstellung Kinders sei die Wahl allen leicht gefallen, so dass der Wahlakt am Donnerstag im Stadtrat nur noch eine Formalie sein dürfte, so Mende.

Der parteilose Kinder ist ledig und hat zwei Kinder im Alter von 14 und 16 Jahren. Nach seinem Studium an der Fakultät für Raumplanung der Universität Dortmund war er nach dem Erwerb seines Diploms in verschiedenen Planungsbüros in Hannover und Bremen tätig. Von 2000 bis 2007 war er Geschäftsführer des Kommunalverbunds Niedersachsen/Bremen in Delmenhorst und seit 2007 Leiter des Fachbereiches Planung und Raumordnung in der Region Hannover mit den Zuständigkeiten für Regionalplanung, Städtebau und Regionale Naherholung.

Seit 2006 ist Kinder Lehrbeauftragter für Stadtplanung im regionalen Kontext an der HafenCity Universität Hamburg, Fachgebiet Stadtplanung und Regionalentwicklung. Außerdem ist Kinder Mitglied in der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung und im Informationskreis für Raumplanung sowie in der Landesarbeitsgemeinschaft Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein der Akademie für Raumforschung und Landesplanung.

"Herr Kinder ist in der Region sehr gut vernetzt, fachlich äußerst beschlagen und weiß, worauf es hier in Celle ankommt, was unsere Schwerpunkte sind", so Mende. Kinder werde seinen Dienst im Neuen Rathaus zum 1. April antreten: "Gut, dass die Vakanz nun endlich vorbei ist."