Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Urkunden und Sportabzeichen beim VfL verliehen
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Urkunden und Sportabzeichen beim VfL verliehen
14:59 24.02.2015
Marianne Thies beglückwünscht Hannskarl Rauterberg. Er hat sein goldenes Sportabzeichen zum 40. Mal wiederholt. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Westercelle

Eine gezielte Vorbereitung auf dem Sportgelände, am besten mit Gleichgesinnten unter fachkundiger Anleitung. Das ist sinnvoll und macht Spaß, ob Jung oder Alt, Anfänger oder Fortgeschrittene. Sportvereine bieten die besten Vorraussetzungen, dieses Sportabzeichen zu erreichen.

So oder ähnlich wird das Sportabzeichen mit seinen Bedingungen offiziell vorgestellt und so geschieht es seit Jahrzehnten auch beim VfL. Hier reihen sich die fachkundigen Abnehmer der Vergangenheit und heute aneinander: Heinz Sudmeier, Helmut Meyer, Hans-Wilhelm Kahlke, Peter Büchler, Marianne und Gerd Thies.

Ende Januar wurden in einer gesonderten Veranstaltung im Sportheim bei Kaffee und Kuchen, die Sportabzeichenableger des Vorjahres geehrt. Gut 30 Erwachsenenurkunden, 20 Familienurkunden und 67 Sportabzeichen für Schüler und Jugendliche konnten für 2014 erreicht und überreicht werden. Hervorzuheben sind hierbei natürlich die Personen mit oftmaliger Wiederholung. Mit der 47. Ablegung der Sportabzeichenprüfung ragte hierbei Karl Heinz Gläske hervor. Für die 40. Wiederholung des goldenen Sportabzeichens wurde Hannskarl Rauterberg mit einem Präsent, durch den 2. Vorsitzenden des VfL, Joachim Knoll, besonders geehrt. Weitere Wiederholer oberhalb der 30 waren Bärbel Breidenbach und Werner Kuhls mit 37, Jutta Büchler mit 35 und Elli Eichloff mit 33.

Ein besonderer Dank geht hierbei an Marianne und Gerd Thies für ihre Mühen in diesem Zusammenhang. Mit ihrer Bitte und Aufforderung, sich auch in diesem Jahr den Anforderungen des Sportabzeichens zu stellen, endete die Veranstaltung. Alle, die noch nicht an diesem Wettbewerb teilgenommen haben, sind auch herzlich willkommen. Der erste Übungstermin ist für Montag, 18. Mai, ab 18 Uhr auf dem Sportplatz an der Wilhelm Hasselmannstraße anberaumt. (cz)

Von Eingesandt