Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Verhaltenstherapie für Liebhaber von Hollandrädern
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Verhaltenstherapie für Liebhaber von Hollandrädern
15:22 09.12.2011
Celle

Allerdings kam er nur haarscharf an einer Freiheitsstrafe vorbei, immerhin hatte er wegen ähnlicher Vergehen bereits mehrere Vorstrafen.

Er hatte eigenen Ausführungen zufolge in der Nacht zum 17. Juli in der Nähe der Cocktailbar Boléro in der Hafenstraße ein angeschlossenes Hollandrad entdeckt, das ihm gefiel. Also ging er zurück in seine Wohnung in der Schuhstraße und holte seinen Bolzenschneider. Nachdem er das Panzerringschloss aufgebrochen hatte, nahm er das Rad mit nach Hause. Als er einige Tage später darauf angesprochen wurde, wo er das tolle Fahrrad her habe, soll ein Freund ihm „aus der Patsche“ geholfen haben, indem er behauptete, man habe das Fahrrad auf einem Flohmarkt erworben.

Die Tat des damals noch 18-Jährigen habe ihren „besonderen Charme“ darin, dass er zu Hause einen Bolzenschneider herumliegen habe, bemerkte der Jugendrichter in seinem Schlusswort. Immerhin sei der Beschuldigte extra zurückgegangen, um das Werkzeug zu holen. Weder der besagte Freund, noch der Bruder des Angeklagten, die beide zum Strafprozess geladen waren, mussten als Zeugen aussagen. Denn der angelernte Gärtner legte nach anfänglichem Zögern am Ende doch noch ein Geständnis ab.

Von Anke Prause