Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Vor Tötung gerettet: Celler Tierfreunde nehmen Waldi auf
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Vor Tötung gerettet: Celler Tierfreunde nehmen Waldi auf
18:03 20.02.2014
Von Oliver Gatz
Mischling Waldi leidet an einer schweren Hauterkrankung. Quelle: Gabriele Lodder
Altencelle

Nach seiner Ankunft in Deutschland stellte sich heraus, dass Waldi an einer schweren Hauterkrankung leidet. „Die neuen Halter waren mit diesem Zustand überfordert und ließen Waldi keine adäquate Behandlung zukommen", berichtet Gabriele Lodder vom Verein aktiver Tierfreunde. Im Zuge einer Tierkontrolle wurde der Hund aus der Familie genommen. Jetzt befindet sich der Vierbeiner im Waldtierheim in Altencelle und wird dort ärztlich versorgt. „Er wird wieder vollständig gesund und kann bald an neue Besitzer vermittelt werden", kündigt Lodder an.

Dieses Beispiel zeigt, dass jeder, der ein Tier aus dem Ausland übernimmt, sich der möglichen Konsequenzen bewusst sein sollte. Einerseits bestehen in der Regel keine Rückgabemöglichkeiten, wenn die neuen Halter mit dem Tier nicht zurechtkommen. Andererseits gibt es auch keine Möglichkeiten, das Tier vor Übernahme in Augenschein zu nehmen und eventuelle Verletzungen oder Erkrankungen – wie bei Waldi – zu erkennen.

„Wenn man einen Hund wie Waldi aufnehmen möchte, sollte man sich an die örtlichen Tierschutzvereine wenden", rät Lodder. Viele Tierschutzvereine kooperieren mit Organisationen im Ausland und übernehmen auch Tiere, die aus ausländischen Tötungsstationen gerettet wurden. Bei den örtlichen Tierschutzvereinen findet eine Aufklärung über den Hund statt.

Bei Interesse kann man den Hund zunächst kennenlernen, mit ihm unverbindlich Gassi gehen und sehen, ob die Chemie zwischen Hund und neuem Halter passt. Wer Waldi aufnehmen möchte, kann ihn bereits im Waldtierheim in Altencelle beim Verein aktiver Tierfreunde besuchen. Das Tierheim ist täglich von 8 bis 11 und 15 bis 18 Uhr geöffnet und unter ☏ (05141) 32900 erreichbar.

Der Verein aktiver Tierfreunde ist für die Unterstützung der zu vermittelnden Tiere, sei es durch Spenden oder Futter, dankbar. Wer für die Behandlungskosten von Waldi oder anderer Tiere spenden möchte, kann dies unter Kennwort: „Behandlungskosten“ BIC-Code: NOLADE21CEL, IBAN: DE42 2575 0001 0000 1792 00 Kontoinhaber Verein aktiver Tierfreunde e.V. bei der Sparkasse Celle.