Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Vorwerker müssen kleinere Brötchen backen
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Vorwerker müssen kleinere Brötchen backen
09:45 28.03.2017
Dort, wo das alte Backhaus steht, soll die neue Kita in Vorwerk entstehen. Daher sucht der Ortsrat einen neuen Standort. Quelle: Oliver Knoblich
Vorwerk

Wenn Schulfest ist oder Vorwerker Woche, läuft das alte Backhaus auf dem Hof der Grundschule Vorwerk auf Hochbetrieb. Dazu sammele die Elterninitiative der Grundschule vorher immer fleißig Holz und heize den Ofen bereits am Vorabend vor, erläutert Schulleiterin Kathrin Linneweh und ergänzt: „Für ein paar Hundert Gäste haben die Kinder schon Brote, Kuchen oder Pizza gebacken.“

Doch wahrscheinlich müssen die Grundschüler demnächst kleinere Brötchen backen: Denn der Ortsteil Vorwerk braucht eine weitere Kindertagesstätte, die auch auf dem Schulhof entstehen soll. Dazu müssen Bäume und das alte Backhaus weichen.

„Da es sich dabei um einen richtigen Steinofen handelt, können wir das alte Backhaus nicht einfach umstellen“, sagt Vorwerks Ortsbürgermeisterin Iris Fiss (Unabhängige). Deswegen hat der Ortsrat auf seiner vergangenen Sitzung beschlossen, eine Ortsbegehung zu machen, um einen geeigneten Standort für das neue Backhaus zu finden. „Wir werden dann einige Fachkundige zu Rate ziehen und uns über Standort, Kosten und Nutzen oder eventuelle Alternativen beratschlagen“, so Fiss.

Da das neue Backhaus für die Grundschüler in Vorwerk über Spenden finanziert werde, müsse es wahrscheinlich etwas kleiner ausfallen, betont Ortsbürgermeisterin Fiss.

Von Dagny Rößler