Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Vorwerkerin erzählt Hundegeschichten im neuen Buch
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Vorwerkerin erzählt Hundegeschichten im neuen Buch
18:01 05.12.2013
Von Christopher Menge
Auf den Hund gekommen. Severine Martens präsentiert gemeinsam mit Luna und Milow (links) ihr neues Buch.  Quelle: Alex Sorokin
Vorwerk

Besonders amüsant: im Kapitel „Mistköter“ stellt sich Martens Hund „Milow“ selbst vor und erzählt seine Geschichte. Der „beste Mistköter der Welt“, wie sich der Podengo nennt, erzählt von seinen Erlebnissen auf der Straße in Portugal und seinem neuen Leben in Vorwerk bei Martens. Da sein Frauchen nur ein Mensch und kein Hund ist, tituliert er sie gerne etwas abwertend als „die“.

In dem Buch, das im Manuela Kinzel Verlag erschienen ist, werden kleine Gassigänge immer wieder zu großen Abenteuerreisen. „Außerdem wird immer wieder der Beweis geführt, dass Hunde kleine Zauberer sind“, sagt die Autorin.

Martens Lieblingskapitel handelt allerdings nicht von einem ihrer beiden Hunde, sondern von der Katze „Lieschen Müller“. „Ich habe niemals wieder ein solch intelligentes Tier getroffen und kennen gelernt“, schreibt Martens über das blinde Kätzchen.

Das Buch kostet 9,90 Euro und ist unter der ISBN 978-3-955444-005-3 erhältlich. Mit dem Verkauf unterstützen der Verlag und die Autorin den Tierschutzverein „Ein-bisschen-Wärme-Deutschland“, der sich für ein Straßenhunde-Projekt in Giurgiu in Rumänien einsetzt.