Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Weihnachtscomedy verzaubert Gäste
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Weihnachtscomedy verzaubert Gäste
14:55 23.12.2011
LaLeLu - Das A-Cappella-Comedy-Weihnachtskonzert auf dem Hof Wietfeldt Quelle: Aneka Schult
Bennebostel

In ihrem Weihnachtskonzert begeisterten sie mit musikalisch und komödiantischen Gaben, einem unterhaltsamen Mix aus Satzgesang, originellen Arrangements und Eigenkompositionen, verblüffenden Stimmimitationen und einer intelligentkomischen Bühnenshow.

LaLeLu - das sind Tobias Hanf, Jan Melzer, die Finnin Sanna Nyman und Sören Sieg, Texter, Komponist und Arrangeur. Witzig, spritzig, selbstironisch umspielen, untergraben und durchflechten die vier Musiker mit einem dramatischkomischen Talent ihren erstklassigen A-Cappella-Gesang, parodieren, improvisieren, imitieren und unterminieren das Fest der Feste.

Sieg spielte den Part des geistreich-charmanten Conferencier. Melzer schlüpfte in die Kutte eines harten Bikers, um beim Lied vom „müden Weihnachtsmann“ windelweich in Herz und Stimme zu werden.

Auch als Julio Iglesias mit weinerlichem Pathos und akzentbesetztem Schmalz in der Stimme gewann er die Zuhörer im Sturm. Hanf beeindruckte mit einem hinreißend schönen und tiefen Bass, als Ariensänger und stimmliches Chamäleon, das mit atemberaubender Ähnlichkeit in die Haut von Reich-Ranicki, Merkel, Müntefering, Stoiber oder Becker schlüpfte. Die Musicaldarstellerin im engen schwarzen und knappen roten Dress war ein besonderer Blickfang und wickelte mit ihrer glockenhellen Stimme und ihrem sexy Charme nicht nur die männlichen Gäste ein. Sogar den Weihnachtsmann verführte sie.

Zu dem runden Weihnachtskonzert gehörte neben den musikalischen, komödiantischen und akrobatischen Highlights das urige Handpuppenstück „In der Weihnachts-Metzgerei“. Die Bandbreite reichte von Pop, Klassik und allseits bekannten Weihnachtsmelodien über George Michael, Xavier Naidoo, Sarah Connor und Karel Gott bis zur unschlagbaren Nummer von Sieg als Reinhard Mey. In einer der stürmisch erklatschten Zugaben bot Melzer einen Tannenbaum-Rap. Insgesamt eine gesangliche Meisterleistung und Unterhaltung mit Niveau, politisch und punktgenau. In der Pause schmiss der Hof eine Weihnachtsrunde. Am 24. Februar sind „LaLeLu“ in der CD-Kaserne. Beeilung mit dem Kartenkauf.

Von Aneka Schult