Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Ortsteile Wetzler zum Löschmeister befördert
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Wetzler zum Löschmeister befördert
21:41 26.02.2015
Die Ortsfeuerwehr Hustedt konnte einsatzmäßig auf ein ruhiges Jahr 2014 zurückblicken. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Hustedt

Der Ortsbrandmeister Hans-Heinrich Kohrs verlas den Jahresrückblick 2014 und berichtete über die Einsätze des vergangenen Jahres. Die Ortsfeuerwehr Hustedt konnte die Einsätze betreffend auf ein ruhiges Jahr 2014 zurückblicken. Allerdings war sie zur Löschhilfe beim Großbrand im Celler Hafen eingesetzt. Am Vormittag des 12. August wurde die Freiwillige Feuerwehr Hustedt zu mehreren brennenden Strohballen alarmiert. Dabei war auch ein Wohnhaus gefährdet. Im Ausbildungsdienst wurden unter anderem vier Einsatzübungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten, wie Personensuche, Waldbrand, Wohnungsbrand und Gebäudebrand, durchgeführt.

Wie in jedem Jahr nahmen Kameraden der Ortsfeuerwehr an feuerwehrtechnischen Lehrgängen teil. Einige Kameraden der Ortsfeuerwehr Hu-stedt sind aktive Einsatzkräfte in den Sondereinheiten, wie der Tauchergruppe, dem Chemie- und Strahlenschutz sowie der Führungsgruppe Einsatzleitung. Auch wirkten Kameraden der Ortsfeuerwehr Hustedt als Ausbilder bei der Truppmannausbildung und als Betreuer einer Jugendfeuerwehr mit. Viele Jungen aus Hustedt sind in der Jugendfeuerwehr Groß Hehlen tätig.

Insgesamt wurden 3150 Stunden von der Ortsfeuerwehr Hustedt geleistet.

Es gab folgende Ernennungen: Melena Foulger und Jan Bergmann wurden zur Feuerwehrfrau/zum Feuerwehrmann ernannt.

Befördert wurden Markus Wetzler zum Löschmeister.

Für den Elbe-Hochwasser-Einsatz 2013 wurden Sophia Kohrs, Jörn Dinter und Malte Bischoff ausgezeichnet.

Die Wehr besteht aus 39 aktiven Kameraden und Kameradinnen, 15 Reservisten und 77 fördernden Mitgliedern.

Von Rolf Krawietz