Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt 143.000 Mülltonnen bekommen neue Chips
Celle Aus der Stadt Celle Stadt 143.000 Mülltonnen bekommen neue Chips
15:13 12.04.2013
Von Gunther Meinrenken
Der Abfallzweckverband tauscht ab kommenden Montag die Chips an den Mülltonnen im gesamten Landkreis aus. Quelle: nicht zugewiesen
Celle Stadt

„Die Chips der alten Bauart sind mittlerweile über 20 Jahre alt und zeigen deutliche Ermüdungserscheinungen. Da sie nicht mehr hergestellt werden, ist ein Chiptausch unerlässlich, um auch zukünftig eine reibungslose Abfuhr zu gewährleisten“, erläuterte Tobias Woeste vom Zweckverband Abfallwirtschaft. In einer ersten Welle wird bis Ende Juni eine beauftragte Firma den Tausch der Chips vornehmen. Nachzügler übernimmt dann der Abfallzweckverband.

Alle Celler, die einen Müllbescheid erhalten, werden 14 Tage vor dem Termin angeschrieben. Vermieter sollen ihre Mieter informieren. Am Tauschtag sollen bis morgens um 7 Uhr die entsprechenden Tonnen gut sichtbar an die Straße gestellt werden. „Die Tonnen müssen auch nicht aufgeschlossen werden, Hauptsache, die Stelle, an der der Chip eingesetzt wird, ist zugänglich“, erläuterte Woeste. Eine Leerung der Mülltonnen ist mit der Aktion nicht verbunden. „Während des Chiptauschs kann es allerdings zu Verzögerungen bei der Auslieferung von Abfallbehältern können“, sagte Woeste.

Die Kosten der Aktion belaufen sich auf insgesamt 800.000 Euro. „Darin enthalten ist allerdings auch die Umstellung der Fahrzeuge, in die die neue Technik eingebaut werden muss. Zeitweise fahren sie mit beiden Systemen, so dass die alten und die neuen Chips gelesen werden können“, erklärte Woeste. Die neuen Chips hätten sich übrigens in der Praxis bereits bewährt. Sie sind seit Oktober vergangenen Jahres bei 770 Papiertonnen in Eicklingen im Einsatz.