Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt 25 Jahre Partnerschaft zwischen Celle und Konin
Celle Aus der Stadt Celle Stadt 25 Jahre Partnerschaft zwischen Celle und Konin
20:04 26.10.2016
Schüler und Lehrer aus Deutschland und Polen feierten die 25-jährige Partnerschaft ihrer beiden Schulen im schlesischen Krzyzowa (Kreisau). Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle Stadt

Dass die Niedersächsische Staatskanzlei und das Justizministerium zum Austausch einluden, lag an der Partnerschaft zwischen dem Oberlandesgericht Braunschweig und dem Stadtgericht im polnischen Breslau. Bereits seit 23 Jahren existiere die Verbindung zwischen beiden Gerichten und bilde damit das älteste juristische Austauschprogramm Niedersachsens, erklärt Christian Krakau, der den Schüleraustausch von Seiten des KAV-Gymnasiums betreute.

Zum Gedenken dieser beiden „ältesten“ Zusammenschlüsse entwarf das Oberlandesgericht Braunschweig zwei juristische Fälle, bei denen die länderübergreifende Zusammenarbeit veranschaulicht wurde. Die Schüler nahmen als Anwälte und Schöffen an dem Planspiel teil. Als Vorbereitung erhielten sie einen Grundkurs in Rechtswissenschaften. „Das war für die Schüler zuerst sehr trocken, aber als das Nachspielen dann losging, kam Leben in die Bude“, so Krakau.

Außer einigen Grundlagen in deutschem und polnischem Recht lernten die Schüler auch etwas über die Geschichte beider Länder. So sprachen sie selbstständig über den Briefnachlass des deutschen Widerstandskämpfers Helmut James Graf von Moltke.

„Der Austausch war eine tolle Gelegenheit, um einmal aus der Schule rauszukommen“, so Krakau. „Das erweitert den Blick. Der Lehrer kann dann stolz sehen, wie die Schüler die im Unterricht erlernten Kompetenzen einsetzen“.