Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt 400 luftgekühlte Legenden strahlen beim VW-Käfertreffen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt 400 luftgekühlte Legenden strahlen beim VW-Käfertreffen
16:49 01.08.2010
VW Käfertreffen auf dem Schützenplatz in Celle Quelle: Peter Müller
Celle Stadt

Auch Sylke Dupont reiste extra mit ihrem „Elmo“, einem tiefblauen Käfer aus dem Baujahr 1970, an. Mit ihm nahm sie an der Sonderschau zum 40-jährigen Jubiläum des VW 1302 teil. „Mein allererstes Auto war auch schon ein Käfer“, erinnert sich Dupont. „Vor zwei Jahren hab ich mich dann entschieden, dass es wieder einer werden soll.“ Nachdem ihr zweiter Käfer bei einem Unfall sein frühes Ende fand, begab sie sich erneut auf Käfer-Suche in ganz Deutschland. Schließlich fand sie vor einem knappen Jahr ihren „Elmo“ in Düsseldorf. „Den geb ich jetzt auch nicht wieder her“, scherzt Dupont und richtet noch einmal den kleinen Koffer auf dem Heck-Gepäckträger. In der Windschutzscheibe steckt eine Strumpfhosen-Packung mit der Aufschrift „Keilriemen-Ersatz“. „Auf den Käfer-Treffen kann man sich immer wieder neue Ideen holen“, meint Dupont. „Ich hab heute schon einige tolle Sachen gesehen. So wie den kleinen Wohnwagen. So einen wollen mein Mann und ich uns auch zulegen. Und dann geht’s mit ‘Elmo’ nach Italien.“

Käfer-Fan Harald Schlüter ließ sich trotz Unfall nicht vom Käfertreffen abhalten und brachte seinen Käfer auf dem Trailer nach Celle. „Aber der Motor läuft noch“, sagt Schlüter. Seit 1992 hatte er mit seinem Käfer am Treffen in Celle teilgenommen und bekam nun einen Sonderpreis von der Jury.

Auch die kleinen Käferfans kamen auf ihre Kosten und übten sich beim „Bemal den Käfer“ in der Wahl der richtigen Farbe für den kugelrunden Volkswagen. „Das Treffen ist rundherum gelungen“, zieht Gerhard Neugebauer, Vorsitzender des Käferclubs Celle, Bilanz.

Von Stephanie Scholz