Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt 7183 Arbeitslose im Celler Land
Celle Aus der Stadt Celle Stadt 7183 Arbeitslose im Celler Land
17:47 31.05.2011
Celle Stadt

Der Mai brachte dem Arbeitsmarkt im Landkreis Celle eine leichte Belebung: Die Arbeitslosigkeit ging im Vergleich zum April um 97 Erwerbslose zurück. Das entspricht einem Rückgang um 1,3 Prozent. Ende Mai waren 7183 Menschen ohne Job. Damit waren 24 Frauen und Männer weniger arbeitslos gemeldet als vor einem Jahr: Der Vorjahreswert wurde um 0,3 Prozent unterschritten. Die Arbeitslosenquote ging auf 8,3 Prozent zurück: Im April hatte sie bei 8,4 Prozent gelegen. Vor einem Jahr betrug die Quote ebenfalls 8,3 Prozent.

"Auf Grund der derzeit guten konjunkturellen Entwicklung sind für qualifizierte Fachkräfte die Chancen auf eine Arbeitsstelle gestiegen", sagte Rainer Weber, stellvertretender Leiter der Agentur für Arbeit Celle. "Langzeitarbeitslose, Ältere und Jüngere fanden schwerer einen Zugang zum Arbeitsmarkt."

2076 ältere Erwerbslose im Alter von 50 bis 65 Jahren wies die Statistik aus - exakt so viele wie im April. Die Vorjahreswerte wurden überschritten: 124 Arbeitslose mehr stellten einen Anstieg um 6,4 Prozent dar.

10,9 Prozent aller Arbeitslosen waren zwischen 15 und 25 Jahren alt. 780 jüngere Erwerbslose waren am Ende des Monats Mai zu verzeichnen, 51 weniger als im April - ein Rückgang um 6,1 Prozent. Vor einem Jahr wies die Statistik 28 jüngere Arbeitslose weniger aus. Erfreulicher sieht die Situation für junge Menschen auf dem Ausbildungsmarkt aus: 992 Ausbildungsplatzangebote nahm der Arbeitgeberservice seit Oktober vergangenen Jahres auf, 120 mehr als im Vorjahr. 856 Bewerber suchten bis Ende Mai eine Ausbildungsstelle, 55 weniger als im Vorjahr. „Damit stehen mehr Ausbildungsplätze zur Verfügung, als Bewerber gemeldet sind. Die Arbeitgeber setzen auf Qualifizierung durch Ausbildung - mit Blick auf die demographische Entwicklung und zukünftigen Fachkräftebedarf ein für den Standort Celle wichtiger Faktor“, so Weber.

1525 Erwerbslose beendeten im Mai die Arbeitslosigkeit, 381 weniger als im April. Das entspricht einer Abnahme um 20 Prozent. Auch der Vergleich zum Vorjahr fällt ungünstig aus: 390 Frauen und Männer weniger konnten in diesem Mai von der Agentur für Arbeit abgemeldet werden. Die Zahl der offenen Stellen im Bestand der Celler Agentur für Arbeit sank im Vergleich zum Vormonat um 7,8 Prozent. Der Bestand liegt nun bei 927 Stellen. Das sind 78 weniger als vor einem Monat, aber 54 Stellen mehr als im Vorjahresmonat: ein Plus von 6,2 Prozent. 408 Stellen wurden im Mai neu aufgenommen, 4 mehr als im April und 30 mehr als vor einem Jahr.

Im Verlauf des Monats Mai meldeten sich 1419 Frauen und Männer arbeitslos. Das waren 135 und damit 8,7 Prozent weniger als im April. Der Vergleich zum Vorjahr ergibt eine Abnahme um 325 Arbeitslosmeldungen. Dies entspricht einem Minus von 20,4 Prozent.

Entwicklung in der Region Hermannsburg

Auf dem Hermannsburger Arbeitsmarkt gab es 1209 Arbeitslose zu vermelden: Das waren 16 Erwerbslose weniger als im April. Im Vergleich zu 2010 bedeuteten 42 arbeitslose Frauen und Männer mehr eine Zunahme um 3,5 Prozent. Die Arbeitslosenquote ging auf 7,8 Prozent zurück - nach 8 Prozent im April. Vor einem Jahr lag die Quote bei 7,6 Prozent. 154 junge Erwerbslose von 15 bis 25 Jahren wies die Statistik aus, vier mehr als im April. Damit lag die Arbeitslosigkeit in dieser Personengruppe deutlich über Vorjahresniveau: 23 junge Erwerbslose mehr waren zu verzeichnen.

Ein ähnliches Bild zeigte sich bei den älteren Arbeitnehmer von 50 bis 65 Jahren. 336 Erwerbslose waren hier zu verzeichnen: Vier Personen mehr als im Vormonat. Der Vergleich zum Mai des vergangenen Jahres wies 21 ältere Erwerbslose mehr aus, ein Plus von 6,7 Prozent.Arbeitslos meldeten sich 244 Frauen und Männer, 53 weniger als im April. Vor einem Jahr erfolgten 61 Arbeitslosmeldungen weniger. Die Erwerbslosigkeit beenden konnten 258 Personen: 104 weniger als im Monat zuvor sowie 87 weniger als im vergangenen Jahr. Der Bestand an freien Stellen ging von 275 im April auf 258 im Mai zurück.

Von Paul Gerlach