Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt AKH Celle: Neue Fenster im „Raum der Stille“ sollen beruhigen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt AKH Celle: Neue Fenster im „Raum der Stille“ sollen beruhigen
15:30 14.05.2014
Von Michael Ende
Der Designer Rolf Wiedemann - will mit seinen Fenstern - Menschen beruhigen. Quelle: Benjamin Westhoff
Celle Stadt

Seit 2006 hat das AKH-Celle eine eigene Kapelle im Krankenhaus. In der Vergangenheit löste die farbliche Fenster-Gestaltung jedoch eher negative Reaktionen aus: Das dominante Gelb und leuchtende Rot machte es Patienten schwer, hier zur Ruhe zu kommen. Dies nahm das Team der drei Seelsorger des AKH Celle – Inge Lessner-Wittke, Marika-Helena Burghardt und Helmut Sdrojek - zum Anlass, um auf eine Neugestaltung der Fenster hinzuwirken: Mit Hilfe der Stiftung St. Josef, dem AKH-Celle, des Evangelischen Kirchenkreises Celle und dem Designer Rolf Wiedemann ist es nun gelungen, neue Fenster für den Raum der Stille zu schaffen.

Gerade in seiner Andersartigkeit und Besonderheit zu den medizinisch-pflegerischen, funktionalen Räumen eines Krankenhauses, ist dieser „Raum der Stille“ ein „Geschenk“. Er lädt ein zur Ruhe, zur Besinnung, zum Durchatmen, zur Begegnung mit Anderen, sich selbst und mit Gott.