Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Advent im Landgestüt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Advent im Landgestüt
22:51 08.12.2017
Quelle: Michael Schäfer
Celle Stadt

„115 Stände inklusive Gastronomie sind diesmal mit von der Partie“, erklären Fred Müller und Bettina Wedekind vom Verein der Freunde und Mitarbeiter des Landgestüts. Neu ist in diesem Jahr, dass sich die Ehrenamtlichen ausschließlich um das Kinderprogramm sowie um die Gastronomie kümmern – für die weitere Organisation ist jetzt das Landgestüt selbst zuständig. „Alles, was wir im Kinderbereich einnehmen, wird wieder für einen guten Zweck gespendet“, betont Wedekind. „Die Spenden gehen an Kinder und Jugendliche aus der Region, weil uns Kinder einfach besonders am Herzen liegen.“

In den adventlich geschmückten Stallungen des Landgestüts gibt es auch diesmal wieder allerlei Handwerkskunst zu entdecken – wie zum Beispiel die liebevoll gefertigten Laternen aus Kupfer, die Jens Decker an seinem Stand anbietet. „Das Drumherum ist einfach schön“, sagt der aus Freiburg (Elbe) stammende Kunsthandwerker. „Da wir von weiter weg kommen, übernachten wir auch hier – und genießen abends selbst noch die tolle Atmosphäre hier in Celle.“

Weihnachtliche Stimmung beim „Advent im Landgestüt“ können Besucher heute von 12 bis 19 Uhr und morgen von 11 bis 18 Uhr erleben. Der Eintritt kostet fünf Euro, Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Zutritt.

Von Christina Matthies