Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Allerfischer gehen leer aus
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Allerfischer gehen leer aus
18:50 16.07.2017
Von Dagny Siebke
Celle Stadt

"Wir hätten sogar drei, vier Stück fangen können, doch die Fische haben sich wieder aus dem Netz befreien können", erzählen Nölkes. Darunter seien Güstern und kleine Brassen gewesen. "Die Fische haben sich vielleicht noch nicht an die Bauarbeiten zum Hochwasserschutz gewöhnt", sagten die Brüder scherzhaft. "Oder vielleicht wandern sie gerade die Fischtreppe hoch."

Schützenbruder Karsten Schröder hatte eine andere Erklärung: "Vielleicht ist einmal Training im Jahr auch einfach zu wenig."

Im vergangenen Jahr gingen den Allerfischern noch 13 Brassen ins Netz. Der Rekord beim Kolkausfischen liegt übrigens bei zwei Dutzend Fischen. Vor zehn, zwölf Jahren sei es schon einmal vorgekommen, dass die Allerfischer leer ausgingen, berichteten Nölkes. Auch beim Platzkonzert haben die Schützen zum Glück mit vielen Rollmöpsen vorgesorgt. (dag)