Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Alvermann führt Altstädter
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Alvermann führt Altstädter
09:17 15.03.2012
Von Michael Ende
Dirk Alvermann, neuer erster Vorsteher der Altst‰dter Sch¸tzengilde, (Zweiter von rechts) mit seinen gesch‰ftsf¸hrenden Vorstandsmitgliedern Detlef Wagner, erster Schatzmeister (Erster von rechts), Dr. Oliver Kˆrtner, neuer zweiter Vorsteher (Erster von links), Kurt Beyer als erster Obersch¸tzenmeister (Zweiter von links) und Joachim Haase, erster Schriftf¸hrer (Bildmitte). Quelle: nicht zugewiesen
Celle Stadt

CELLE. Der bisherige zweite Vorsteher Alvermann ist schon seit seiner Jugend in der Gilde aktive und arbeitet schon längere Zeit im geschäftsführenden Vorstand sehr aktiv mit. Zu seinem Nachfolger als zweiter Vorsteher der Gilde wurde der zweite Schatzmeister Oliver Körtner gewählt.

In das frei gewordene Amt des zweiten Schatzmeisters wählte die Versammlung den langjährigen Sachwalter Thorsten Peterson. Als neuer erster Sachwalter wurde Kai Schröder einstimmig gewählt.

Bereits bei der Kommunalwahl im vergangenen Jahr habe sich der Führungswechsel abgezeichnet, so Alvermann. Damals zog der CDU-Politiker Schüpp in den Stadtrat ein. "Das führt neben der allgemeinen Belastung durch die politische Arbeit zum Beispiel dazu, dass er immer montags an den Fraktionssitzungen teilnehmen muss – genau dann ist aber auch unser Schießabend, bei denen der Gilden-Vorsteher anwesend sein sollte", erläutert Alvermann.

Für ihn sei die Kontinuität im Leben der Altstädter Gilde besonders wichtig, so Alvermann: "Bei uns geht es nicht nur um Sport, sondern auch um die Pflege der Gemeinschaft, in die wir gerne auch neue Gesichter willkommen heißen wollen." Unter diesem Aspekt wolle man künftig neue Angebote schaffen, betont der frischgebackene Gildenvorsteher: "Neue Mitglieder wachsen nicht an den Bäumen – Nachwuchswerbung ist ganz wichtig."