Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Ein Friedenslicht für alle
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Ein Friedenslicht für alle
18:05 23.12.2018
Von Marie Nehrenberg
Die Pfadfinder des Celler Stammes Altai Maral bringen Licht zu „allen Menschen guten Willens“. Quelle: Oliver Knoblich
Celle - Heese

Trotz Nieselregen fanden sich rund 100 Menschen vor der Bäckerei Hemme auf dem Lauensteinplatz ein. Viele von ihnen trugen Laternen mit Kerzen. Sie alle sind am Abend vor Heiligabend gekommen, um sich das Friedenslicht abzuholen. Eben dieses Licht entzündet jedes Jahr ein Kind in der Geburtsgrotte Christi in Bethlehem. Seit 25 Jahren verteilen vor allem Pfadfinder das Licht in Europa, indem sie Kerze an Kerze entzünden. "Es ist das Licht der Liebe und der Hoffnung", sagte Pastor Diemo Rollert . "Wer mag, kann seine eigene Kerze anstecken lassen und ein Teil des Lichtes mit nach Hause nehmen."

Pfadfinder verteilen Licht

Bereits zum zweiten Mal haben die evangelischen Kirchengemeinden Johannes, Paulus und Neustadt und die katholische Teilgemeinde St. Hedwig das Zusammentreffen gemeinsam organisiert. In der zehnminütigen Andacht drehte sich alles ums Licht. Die Pfadfinder des Celler Stammes Altai Maral ließen die Flamme durch den Raum wandern. Für diejenigen, die keine eigene Lampe mitgebracht hatten, verteilten sie kleine Windlichter. Der Posaunenchor Neustädter Blech begleitete das Geschehen mit weihnachtlicher Musik.

In ganz Deutschland

Ähnlich sah es in ganz Deutschland aus: An über 500 Orten wurde das Licht Christi weitergegeben. "Ein schöner Gedanke", fand Inge Busche. "Es hat etwas Besinnliches." Im Anschluss wurden die Weihnachtstage mit Kuchen, den die Bäckerie Hemme stiftete, eingeläutet.

Lustig, musikalisch hochwertig und äußerst unterhaltsam: Die A-Capella-Gruppe "basta" begeisterte über 300 Zuschauer in der CD-Kaserne.

23.12.2018
Celle Stadt Mitmenschen in Not - Neuer Spenden-Rekord

Die diesjährige CZ-Weihnachtsaktion war wieder mal ein voller Erfolg. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Dagny Siebke 23.12.2018

Traumhochzeit, Flitterwochen, Krankenhaus - das vergangene Jahr hatte für Nadine und Benny von "Bauer sucht Frau" positive und negative Höhepunkte.

Gunther Meinrenken 23.12.2018